Wieder Verwirrung um Problemlöwe Savio Nsereko

+
Zu Saisonbeginn ruhten die Hoffnungen der Löwen-Fans auf Savio Nsereko - mittlerweile ist er zum Problem geworden.

München - Vom hoffnungsvollen Löwen-Rückkehrer zum möglicherweise hoffnungslosen Problemfall. Das Ganze binnen nur drei Monaten.

Savio Nsereko, die 21-jährige Leihgabe vom AC Florenz, sorgt bei den Sechzigern inzwischen nur noch für Kopfschütteln und Schulterzucken. Am Donnerstag hatte der hochveranlagte Linksaußen unentschuldigt das Vormittagstraining verpasst und dafür eine Geldstrafe aufgebrummt bekommen, am Tag darauf fehlte er beim Abflug zum Freundschaftsspiel in Krakau. Ebenfalls unentschuldigt. Nserekos Aus bei 1860? Noch herrscht Unklarheit.

Die wertvollsten Löwen-Spieler

Die wertvollsten Löwen-Spieler

Transfermarkt.de ist die renommierteste deutsche Webseite für Spieler-Transfers. Im Sommer 2010 hat der Löwen-Kader insgesamt einen Marktwert von 21.575.000 Euro. Dabei werden unter anderem Alter, Leistung und Perspektive berücksichtigt. Sehen Sie hier die Rangliste des TSV 1860 München. Auf Platz 32: Kushtrim Lushtaku (100.000 €) © Sampics
Platz 26: Korbinian Vollmann (100.000€) © getty
Ebenfalls Platz 26: Markus Ziereis (100.000 €) © Sampics
Platz 22: Benjamin Schwarz (150.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 22: Vitus Eicher (150.000 €) © Sampics
Platz 20: Daniel Hofstetter (200.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 19: Necat Aygün (300.000 €) © sampics
Platz 18: Dennis Malura (350.000 €) © Getty
Platz 17: Eke Uzoma (400.000 €) © Sampics
Platz 15: Sandro Kaiser (500.000 €) © Sampics
Ebenso Platz 15: Manuel Schäffler (500.000 €) © dpa
Platz 13: Christopher Schindler (600.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 13: Dominik Stahl (600.000 €) © Sampics
Platz 10: Daniel Bierofka (750.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 10: Djordje Rakic (750.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 10: Collin Benjamin (750.000 €) © getty
Platz 6: Arne Feick (1.000.000 €) © ap
Ebenfalls Platz 6: Stefan Buck (1.000.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 6: Kai Bülow (1.000.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 6: Gabor Kiraly (1.000.000 €) © Sampics
Platz 4: Daniel Halfar (1.250.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 4: Antonio Rukavina (1.250.000 €) © Sampics
Platz 2: Stefan Aigner (1.500.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 2: Kevin Volland (1.500.000 €) © Sampics
Platz 1: Benny Lauth (1.750.000 €) © Sampics

„Savio hat mir auf Nachfrage am Handy bereits am Donnerstag mitgeteilt, dass sein Bruder in Uganda ums Leben gekommen sei, seitdem ist er nicht mehr erreichbar“, sagte 1860-Sportdirektor Miki Stevic am Samstag. Auch das Wort „erschossen“ machte in Krakau die Runde. „Wir haben nur sehr dürftige Informationen“, sagte Trainer Reiner Maurer. Am Freitag, als es ohne Nsereko nach Polen gegangen war, habe es lediglich SMS-Kontakt mit Nsereko gegeben, berichtete Co-Trainer Alexander Schmidt.

Dahoam is dahoam: Savio Nsereko ganz privat

Die wertvollsten Löwen-Spieler

Transfermarkt.de ist die renommierteste deutsche Webseite für Spieler-Transfers. Im Sommer 2010 hat der Löwen-Kader insgesamt einen Marktwert von 21.575.000 Euro. Dabei werden unter anderem Alter, Leistung und Perspektive berücksichtigt. Sehen Sie hier die Rangliste des TSV 1860 München. Auf Platz 32: Kushtrim Lushtaku (100.000 €) © Sampics
Platz 26: Korbinian Vollmann (100.000€) © getty
Ebenfalls Platz 26: Markus Ziereis (100.000 €) © Sampics
Platz 22: Benjamin Schwarz (150.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 22: Vitus Eicher (150.000 €) © Sampics
Platz 20: Daniel Hofstetter (200.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 19: Necat Aygün (300.000 €) © sampics
Platz 18: Dennis Malura (350.000 €) © Getty
Platz 17: Eke Uzoma (400.000 €) © Sampics
Platz 15: Sandro Kaiser (500.000 €) © Sampics
Ebenso Platz 15: Manuel Schäffler (500.000 €) © dpa
Platz 13: Christopher Schindler (600.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 13: Dominik Stahl (600.000 €) © Sampics
Platz 10: Daniel Bierofka (750.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 10: Djordje Rakic (750.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 10: Collin Benjamin (750.000 €) © getty
Platz 6: Arne Feick (1.000.000 €) © ap
Ebenfalls Platz 6: Stefan Buck (1.000.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 6: Kai Bülow (1.000.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 6: Gabor Kiraly (1.000.000 €) © Sampics
Platz 4: Daniel Halfar (1.250.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 4: Antonio Rukavina (1.250.000 €) © Sampics
Platz 2: Stefan Aigner (1.500.000 €) © Sampics
Ebenfalls Platz 2: Kevin Volland (1.500.000 €) © Sampics
Platz 1: Benny Lauth (1.750.000 €) © Sampics

Schmidt, der Nsereko in der Löwen-Jugend trainierte und von daher einen guten Draht zu ihm hat, äußerte sich am Samstag in der Sache wie Stevic, fügte allerdings noch hinzu, dass sich Nsereko in München befinde und sich dort „zurückgezogen“ habe. Ob sich tatsächlich ein Familiendrama ereignet hat, konnte bis Sonntag niemand bestätigen. Kolportiert wurde allerdings, dass Nserekos in München lebende Mutter einem Kondolenzversuch von 1860-Geschäftsführer Dr. Robert Niemann mit Unwissenheit begegnet sein soll. Alles in allem also eine höchst seltsame Geschichte.

Wie’s weitergeht, ist derzeit noch nicht absehbar. Am Sonntagabend kehrte der 1860-Tross aus Krakau nach München zurück, die nächste Trainingseinheit ist für Dienstag, 10 Uhr, angesetzt. Mit Nsereko? Sollte sich der Tod des Bruders bestätigen, würde 1860 laut Stevic mit angemessener Nachsicht reagieren. Falls nicht, dürfte das Kapitel Nsereko/1860 nach nur einem Quartal beendet sein. „Es ist unwichtig, ob Savio teuer oder billig ist“, sagt Trainer Reiner Maurer. „Grundsätzlich gibt es Kommunikationsmittel in der Welt. Davon hat er keinen Gebrauch gemacht.“ Fortsetzung folgt.

tz

Auch interessant

Kommentare