Bierofka und Co. absolvieren besonderes Trainingslager

Räumen die kleinen Löwen 30 000 US-Dollar in Indien ab?

+
Gefühlswelten: Bierofka betritt in Indien Neuland.

München - Über 15 Jahre lang war Daniel Bierofka Fußballprofi. Er durfte dabei einige interessante Destinationen kennenlernen. In Indien aber, konstatiert der Trainer des TSV 1860 II, „war ich noch nie“.

Und auch ein über dreiwöchiges Trainingslager habe er während seiner aktiven Laufbahn nie erlebt. Seit einem Jahr trainiert der 36-Jährige nun die Reserve des TSV 1860, in dieser Saison überwintert er mit seinem Team in der Regionalliga Bayern auf Platz acht. Am 31. Januar aber startet die Bierofka-Elf in ihr bislang größtes Abenteuer. Vom 5. bis 21. Februar nehmen die Junglöwen am „Sait Nagjee International Club Football Tournament“ in Kozhikode, Indien, teil.

Der Rückflug ist erst für den 23. Februar geplant. Das Turnier in der 430 000-Einwohner-Stadt im tropischen Südwesten des Subkontinents gilt als Testlauf für die U17-WM 2017 in Indien. Neben den Münchnern sind unter anderem die Nachwuchsteams von Hertha BSC, dem FC Watford (England), Rapid Bukarest (Rumänien), Atletico Paranaense (Brasilien) und Argentiniens U23 am Start. Alle Spiele werden live im indischen TV übertragen, als „Ehrengast“ hat sich der brasilianische Alt-Internationale Ronaldinho angekündigt, laut dem Veranstalter wird mit einem Zuschauerschnitt von bis zu 30 000 gerechnet. Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 30 000 US-Dollar. Selbstverständlich, räumt Bierofka ein, stelle das Turnier eine ungewöhnliche Herausforderung dar.

Vier Talente weg, die noch vor einem Jahr fest zur U21 gehört haben

Sowohl logistisch als auch klimatisch wie sportlich. Das erste Pflichtspiel nach der Winterpause in Fürth wurde immerhin auf den 2. März verlegt. Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius erwarten die Junglöwen zudem traumhafte Wetterverhältnisse, auch nahezu optimale Trainingsbedingungen wurden zugesagt. Dennoch, drei Wochen können lang werden. Das weiß auch der Ex-Profi, sein Co-Trainer Denis Bushuev indes kann darüber nur lachen. In seiner russischen Heimat, so der 33-Jährige, sei das „ganz normal, da macht man in jedem Winter zwei, drei lange Trainingslager“. So hofft auch Bierofka darauf, dass „solch ein Erlebnis die Mannschaft enger zusammenschweißen kann“. Darüber hinaus kann der junge Coach damit den hiesigen Problemen bei seinem traditionell chaotischen und klammen Verein für einige Wochen entfliehen.

Alleine in der Winterpause wurden mit Marius Wolf (Hannover 96), Stephane Mvibudulu (Stuttgarter Kickers), Korbinian Vollmann (SV Sandhausen) und Emanuel Taffertshofer (Würzburger Kickers) vier Spieler abgegeben, die noch vor einem Jahr fester Bestandteil der U21 waren. Die Vorbereitung inklusive des Indien- Trips bestreitet Bierofka immer noch mit 19 Feldspielern. Da die U19 die Bundesliga- Tabelle anführt und vor dem Einzug in die Meisterschafts- Endrunde steht, wurde auf Verstärkungen von den A-Junioren verzichtet. Für die Junglöwen dagegen zählt einzig der Klassenerhalt – jener der Profis. Bei einem Abstieg müsste auch die zweite Mannschaft nach unten. Die Zukunft läge in der Bayernliga. Vor dem Start in das indische Abenteuer absolviert der Löwen-Nachwuchs zunächst noch vier Testspiele hierzulande. Das erste wurde beim SC Baldham-Vaterstetten mit 6:2 gewonnen, nun warten noch der Kirchheimer SC, der SV Aubing und abschließend der SV Pullach. Danach heißt es: Wir sind dann mal weg.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass

Kommentare