1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Raúl-Heber: Halfar hat's schon öfter gemacht!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Daniel Halfar lässt Aue-KeeperMartin Männel alt aussehen © MiS

München - Angeblich zeigt Raúl seine Zauberheber regelmäßig im Training. Sein Löwen-Nachahmer Daniel Halfar soll ebenfalls Wiederholungstäter sein. Entscheiden die Fans, wer's besser kann?

Daniel Halfar spielt zwar nur beim Zweitligisten TSV 1860, darf sich derzeit aber mit den Weltstars des Fußballs vergleichen lassen. Das 1:0 gegen Erzgebirge Aue am Sonntag war ein typischer Arjen Robben, das 2:0 ein Heber wie von Schalkes Raúl am Vortag gegen den 1. FC Köln.

TSV 1860 - Erzgebirge Aue, Bilder des Triumphs und Noten: Drei Mal die 1!

Vor allem das zweite Tor hat die Fantasie der Fans und

null
Raúl überlistet Michael Rensing © Getty

Journalisten angeregt. Ist Halfar jetzt so gut wie Raúl oder war es nur ein zufälliger Geniestreich, der Halfar den entscheidenden Impuls aus dem Fußgelenk entlockt hat? Schließlich sagte Raúls Mitspieler Lewis Holtby dazu: "Raúl macht das jede Woche im Training. Er kann keinen anderen Schuss als diesen Chip. Von acht gehen sechs rein. Er perfektioniert das." Für die Zuschauer sei das spektakulär, für ihn "ist es im Training Normalität".

Doch auch hier steht Halfar dem spanischen Weltstar offenbar kaum nach, wie Trainer Reiner Maurer mit der ihm eigenen Unaufgeregtheit via SZ berichtet: "Das macht er im Training auch."

Wer's besser kann, entscheidet sich womöglich erst bei der Wahl zum Tor des Monats. Beide Treffer haben gute Chancen, in die Endauswahl zu kommen. Halfar wäre Raúl eine Stimme voraus. Denn: „Wenn beide Treffer beim Tor des Monats zur Wahl stehen sollten, würde ich für meins anrufen…“

tz

Auch interessant

Kommentare