Löwen zahlten 70.000 Euro!

Randale: 1860 auf Rang neun der Strafen-Tabelle

+
Unschöne Szenen: Die Löwen-Fans brennen am 8. Dezember 2014 bengalische Feuer in Nürnberg ab.

München - Der TSV 1860 musste im Jahr 2014 von allen Profi-Vereinen die neuntmeisten Strafen wegen Vergehen seiner Fans bezahlen.

Lautstark, farbenfroh, geschlossen - so unterstützen die Löwen-Fans ihr Team beim gestrigen Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt (1:1). Und das ganz ohne Randale oder Pyrotechnik. So macht das Spaß, so muss das sein!

In der Vergangenheit war das leider nicht immer so gewesen. Das zeigt auch ein Bericht des Magazins "Stadionwelt Inside". Dieser listet nämlich die Profi-Vereine auf, die im Jahr 2014 die meisten Strafzahlungen wegen Vergehen der eigenen Fans tätigen mussten. Und dort rangiert der TSV 1860 auf Rang neun. Satte 70.000 Euro mussten die Löwen zahlen - das tut der Kasse weh!

"Die Qualität der schwerwiegenden Vorfälle hat zugenommen", wird DFB-Vize-Präsident Rainer Koch in dem Bericht zitiert. "Da gilt es, Lösungen zu finden." Trauriger Spitzenreiter in der Auflistung ist Eintracht Braunschweig, gefolgt von Hannover 96 und Borussia Dortmund.

Top 10 der verhängten Strafgelder

Rang Verein Anzahl Strafen Strafgelder
1. Eintracht Braunschweig 3 111.000 Euro
2. Hannover 96 1 100.000 Euro
3. Borussia Dortmund 4* 95.000 Euro
Karlsruher SC 4 82.000 Euro
5. 1. FC Köln 1 80.000 Euro
6. 1. FC Union Berlin 3 80.000 Euro
7. Fortuna Düsseldorf 3 77.000 Euro
8. Eintracht Frankfurt 4 73.000 Euro
9. TSV 1860 München 4 70.000 Euro
10. Hamburger SV 3 66.000 Euro

* Eine Strafe gegen die zweite Mannschaft

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ticker: Irre Schlussphase ohne Ertrag - Löwen mit Remis
Ticker: Irre Schlussphase ohne Ertrag - Löwen mit Remis

Kommentare