Anfang kommender Woche

Okotie vor Trainings-Comeback

+
Rubin Okotie wird vermutlich in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining der Löwen einsteigen.

München - Im Abstiegskampf der Zweiten Liga naht für den arg gefährdeten TSV 1860 München ein Comeback von Torjäger Rubin Okotie.

Trainer Torsten Fröhling sagte am Donnerstag: „Wir hoffen, dass er Anfang nächster Woche ins Mannschaftstraining einsteigt.“

Der Österreicher, mit 13 Treffern mit Abstand bester Torjäger der Münchner, muss seit einem Monat mit einer Innenbandverletzung im Knie pausieren. Seitdem haben die Münchner in vier Partien nur vier Zähler geholt - bei einem Punktverlust am Samstag (13 Uhr) in der Auswärtspartie bei Eintracht Braunschweig droht den Löwen der Absturz von aktuell Rang 15 auf einen Abstiegsplatz.

Die Niedersachsen spielten „sehr robust, kampfbetont und diszipliniert“, sagte Fröhling und prophezeite für die Partie am 28. Spieltag: „Es wird auch ein bisschen weh tun, das ist ganz normal“. Seine Profis müssten „entgegenhalten und spielerisch zurechtkommen.“

dpa

"

Auch interessant

Meistgelesen

Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft

Kommentare