"Ich weiß nur noch den Zusammenprall"

Okotie mit Blackout - Fröhling rechnet mit Ausfall

+
Rubin Okotie am Montag auf dem Weg zum Neurologen.

München - Am Tag nach seinem Zusammenbruch in Düsseldorf äußert sich 1860-Stürmer Rubin Okotie selbst zu dem Vorfall. Alles weiß er nicht mehr.

Es war die Schock-Szene beim 1860-Gastspiel in Düsseldorf, die das Ergebnis von 0:3 in den Hintergrund drängte. Rubin Okotie rasselt mit Fortuna-Keeper Michael Rensing zusammen, bleibt zunächst benommen liegen, spielt dann aber weiter. Wenige Minuten später klappt der Österreicher zusammen, bleibt zeitweise regungslos liegen, verschluckte gar seine Zunge. An Weiterspielen ist nicht mehr zu denken, er wird vom Platz getragen und in einer Düsseldorfer Klinik untersucht. Erst am Abend gegen 23.30 Uhr traf er mit Mannschaftsarzt Dr. Christian Mathonia in München ein.

Am Tag danach erwischte die tz Okotie beim Verlassen des 1860-Trainingsgeländes. Ihm gehe es "gut so weit", sagte der Stürmer. Und er gab zu: Er hat einen Blackout! "Ich weiß nur noch den Zusammenprall mit dem Torwart. Dann weiß ich erst wieder, wie ich auf der Trage gelegen bin. Dazwischen weiß ich nichts mehr."

Sein Trainer Torsten Fröhling rechnet für das Heimspiel am kommenden Wochenende gegen Kaiserslautern nicht mit dem Nationalspieler: "Zur Zeit sieht es so aus, dass es nicht geht. So ist nun mal Fußball, das war eine unglücklich Aktion."

Am Montag wollte sich der 28-Jährige bei einem Neurologen durchchecken lassen. Wann er wieder mittrainieren und spielen kann, ist noch unklar. "Wir schauen von Tag zu Tag", so Okotie, der den Fans via Facebook ein Dankeschön für deren Genesungswünsche schickte.

Vielen Dank für eure Genesungswünsche Ich bin gestern Nacht noch nach Hause gekommen.Mir geht's wieder gut, auch wenn...

Posted by Rubin Rafael Okotie on Montag, 14. September 2015

fw/lk

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München live im Free-TV und Live-Stream
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga

Kommentare