1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Schambeinentzündung: Mölders fliegt vorzeitig heim

Erstellt:

Von: Florian weiß

Kommentare

Troia - Hiobsbotschaft für den TSV 1860. Stürmer Sascha Mölders fällt verletzt aus und muss das Trainingslager der Löwen verlassen.

Bittere Nachrichten für den TSV 1860 München: Sascha Mölders hat sich in der Winterpause eine Schambeinentzündung zugezogen, das ergab eine MRT-Untersuchung am Dienstag in München. Das teilte der Verein am Donnerstagnachmittag mit.

Der Stürmer flog zwar mit ins Trainingslager nach Portugal (wir berichten im Live-Ticker), konnte aber nicht mit der Mannschaft trainieren. In Troia wurde der 31-Jährige Angreifer von der medizinischen Abteilung der Sechziger weiter betreut. Mittlerweile ist bekannt, dass Mölders aus dem Trainingslager abreist und zurück nach München fliegt.

„Ich hab die ganze Zeit versucht das es klappt, aber mit dieser Kacke kann man nicht mal normal joggen“, postete Mölders wenig später auf seiner Facebook-Seite. „Viele meiner Mitspieler hatten diese Verletzung schon, für mich ist es eine Premiere ... Leider kann man damit überhaupt kein Programm machen. ABER: Ich komme wie immer noch stärker zurück.“

Wie reagieren nun die Löwen? Wird der TSV 1860 in der Offensive auf dem Transfermarkt aktiv? Zuletzt wurden die Angreifer Yasin Öztekin und Jonatan Álvez bei Sechzig gehandelt.

fw

Auch interessant

Kommentare