Neuer Trainer der U21

Schellenberg: "Bierofka ist die Idealbesetzung"

+
Daniel Bierofka kümmert sich künftig um die Talente beim TSV 1860.

München - Bei der Reserve der Münchner Löwen beerben zwei Altbekannt die freie Trainerstelle: Daniel Bierofka und Jürgen Wittmann. Die beiden gehören bei 1860 quasi zum Inventar.

Das bisherige Trainer-Gespann Torsten Fröhling und Collin Benjamin soll bis Saisonende die Profis vor dem Abstieg in die dritte Liga verhindern. Im Grunde tragen sie Verantwortung für einen kompletten Verein. Auch bei der Nachwuchsarbeit haben die Löwen eine interne Lösung gefunden. Daniel Bierofka übernimmt als Chefcoach die Löwen-U21, Jürgen Wittmann unterstützt ihn als Co-Trainer. Für Wolfgang Schellenberg, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, ist Bierofka der Wunschkandidat: „Daniel kennt die Mannschaft. Deshalb ist er die Idealbesetzung." Biro beendete erst letzten Sommer seine Karriere beim TSV 1860 „Mit seiner Erfahrung ist er der geeignete Mann", so Schellenberg.

Auch Jürgen Wittmann ist bei den Löwen kein Unbekannter. Er war bereits Reserve-Keeper, Torwart-Trainer und zuletzt Übergangskoordinator. In dieser Funktion kümmerte er sich um die individualisierte Förderung der Löwen-Talente. Schellenberg sagt über Wittmann: „Jürgen ist in die Materie eingearbeitet, war zuletzt mit der U21 im Trainingslager in Spanien und kennt die aktuelle Situation. Er ist die ideale Ergänzung zu Daniel."

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare