Schneider geht, Monatzeder wird Nachfolger! Chronologie des 1860-Streits

Dieter Schneider
1 von 19
Nach monatelangem Gezerre ist der Machtkampf beim Fußball-Zweitligisten 1860 München zwischen Investor Hasan Ismaik und Präsident Dieter Schneider beendet. Der 65 Jahre alte Vereinsboss hat sein Ausscheiden angekündigt. Wir dokomentieren einige Schlaglichter des Streits seit Frühjahr 2012. Die Fotos sind Symbolbilder und stammen nicht vom jeweiligen Tag.
Dieter Schneider
2 von 19
27.03.2012: Das Präsidium demonstriert Einigkeit mit Ismaik, dem nachgesagt wird, Schneider loswerden zu wollen. „Wir haben klar gesagt, dass wir als Team erfolgreich sein wollen. Es wurde weder über Köpfe geredet, noch wurden Köpfe gefordert. Wir fangen jetzt an, den Weg zu leben. Jeder wird alles dafür tun“, betont Geschäftsführer Robert Schäfer.
Ismaik
3 von 19
06.05.2012: Ismaik legt einen Businessplan vor, mit dem er den Verein bis 2015 in die Bundesliga hieven will. „Mein Ziel ist es, innerhalb von drei Jahren Erstligist zu sein“, sagt Ismaik. Schneider betont aber, die Finanzen konsolidieren zu wollen.
4 von 19
17.11.2012: 1860 München trennt sich angesichts ausbleibender Erfolge von Trainer Reiner Maurer. Als Nachfolger wird Regionalliga-Coach Alexander Schmidt befördert - erst einmal bis zur Winterpause.
5 von 19
24.11.2012: Unter den Augen von Sven-Göran Eriksson, der als Wunschkandidat von Ismaik die Löwen erneut live verfolgt, verpasst Schmidt in seinem ersten Zweitliga-Spiel knapp den Sieg bei Union Berlin.
6 von 19
26.11.2012: Präsident Schneider wiegelt angesichts des erneuten Auftritts von Eriksson ab: „Das Ganze wird ein bisschen hochgehängt. Der Investor hat sich über Eriksson eine zweite Meinung über die Mannschaft eingeholt.“
7 von 19
27.11.2012: Beim 1:0-Heimsieg gegen den SC Paderborn holt Schmidt den ersten Dreier. Eriksson sitzt wieder auf der Tribüne, beteuert aber: „1860 braucht keinen neuen Trainer.“
8 von 19
16.12.2012: Schmidt soll Löwen-Coach bis zum Saisonende bleiben, erklärt Schneider.

Auch interessant

Meistgesehen

Eiskalt! Der FCA bestraft kämpfende Löwen vor Rekordkulisse - Keine Note 1 oder 2 
Eiskalt! Der FCA bestraft kämpfende Löwen vor Rekordkulisse - Keine Note 1 oder 2 

Kommentare