Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Fauser irritiert über Preisgabe von Interna

1860-Insolvenz vorerst abgewehrt - Sieben Verträge unterschrieben

+
Trainer Daniel Bierofka (l.) darf sich freuen: Geschäftsführer Markus Fauser meldet Vollzug bei sieben Spielern.

Der TSV 1860 vermeldet siebenfachen Vollzug bei Spielerverträgen. Damit ist der Spielbetrieb gesichert. Eine Lösung für die KGaA-Probleme steht aber noch aus.

München - Der TSV 1860 meldet Vollzug - und das gleich siebenfach. Am Freitag konnten die Löwen endlich die Spielerverträge von Kapitän Felix Weber, Jan Mauersberger und Nico Karger unterzeichnen lassen, die jetzt auch für die Regionalliga gelten. Zudem unterzeichneten die Neuzugänge Timo Gebhart, Aaron Berzel, Daniel Wein und Benjamin Kindsvater ihre Kontrakte bei den Blauen, die noch bis Samstag im Trainingslager in Obertraun weilen.

„Wir wollen gewährleisten, dass Daniel Bierofka und sein Team, die Tag für Tag enorm viel investieren, die positive Weiterentwicklung unserer Mannschaft fortsetzen können“, so Geschäftsführer Markus Fauser. „Vor diesem Hintergrund haben wir es ermöglicht, dass kurzfristig notwendige Verträge geschlossen werden konnten.“

Kurzfristig deshalb, weil am Samstag den 01.07.die Verträge von Weber, Mauersberger und Karger ungültig geworden wären. Was allerdings weiterhin aussteht, ist eine langfristige Lösung für die finanziellen Engpässe der KGaA. Man befinde sich in „konstruktiven Gesprächen“ mit den Sponsoren, potentiellen neuen Investoren und den aktuellen Gesellschaftern (e.V. und Hasan Ismaik), so Fauser. Für diese Gespräche sei der Vollzug der Vertragsunterschriften „ein starkes Signal“.

Unglücklich zeigte sich Fauser allerdings über die Veröffentlichung vertraulicher Informationen in den vergangen Tagen: „Alle Beteiligten sollten sich darüber im Klaren sein, dass positive Lösungen für 1860 nur in vertrauensvollen Gesprächen erreicht werden können.“ Unter anderem hatte Isamik berichtet, er sei in Gesprächen mit „zwei Familien aus München und einer Firma aus Bayern“ als potentielle neue Investoren.

Die 1860-Pressemittleilung im Wortlaut

Der TSV 1860 München fixierte am Freitag die Engagements mit Kapitän Felix Weber, Jan Mauersberger und Nico Karger sowie den Neulöwen Timo Gebhart, Aaron Berzel, Daniel Wein und Benjamin Kindsvater schriftlich.

„Wir wollen gewährleisten, dass Daniel Bierofka und sein Team, die Tag für Tag enorm viel investieren, die positive Weiterentwicklung unserer Mannschaft fortsetzen können. Vor diesem Hintergrund haben wir es ermöglicht, dass kurzfristig notwendige Verträge geschlossen werden konnten“, erklärt Markus Fauser.

„Damit haben wir die Weichen gestellt mit dem Ziel, in den nächsten zwei Wochen eine Gesamtlösung für die KGaA zu finden“, so der Löwen-Geschäftsführer: „Das ist ein starkes Signal in Richtung unserer Sponsoren und potentieller Investoren, mit denen wir uns ebenso wie mit unseren Gesellschaftern in konstruktiven Gesprächen befinden.“

Irritiert zeigt sich der 39-Jährige über die Preisgabe vertraulicher Informationen: „Alle Beteiligten sollten sich darüber im Klaren sein, dass positive Lösungen für 1860 nur in vertrauensvollen Gesprächen erreicht werden können“, sagt Markus Fauser.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gorenzel im Interview: So läuft die Suche nach dem Mölders-Nachfolger
Gorenzel im Interview: So läuft die Suche nach dem Mölders-Nachfolger
1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
„Geht mir auf den Sack“ - Löwen-Stürmer kündigt Karriereende an
„Geht mir auf den Sack“ - Löwen-Stürmer kündigt Karriereende an
Ohne Effe gegen Effe? Bekiroglu-Ausfall gegen Uerdingen droht
Ohne Effe gegen Effe? Bekiroglu-Ausfall gegen Uerdingen droht

Kommentare