Relegationsheld im LIVE-Interview

Simon Seferings über 1860: „Mehr Ehrlichkeit hätte ich schön gefunden“ 

Unvergessener Relegationsheld: Simon Seferings.
+
Unvergessener Relegationsheld: Simon Seferings.

Er schoss den TSV 1860 zurück ins Profigeschäft und sich in die Herzen der Löwen. Simon Seferings spricht mit uns im Live-Interview über seine Rückkehr nach Aachen.

  • Simon Seferings verlässt nach insgesamt elf Jahren München und Umgebung. 
  • Der Relegationsheld des TSV 1860 München kehrt in seine Heimat nach Aachen zurück. 
  • Mit uns spricht er am Montag  LIVE im Interview auf Facebook.

München - Simon Seferings wird immer in den Herzen derMünchner Löwen bleiben. Er war es, der 2018 im alles entscheidenden Spiel um die Relegation den TSV 1860 München zurück in die 3. Liga schoss. 

Seither ist er bei den Löwen- Fans nicht nur beliebt, sondern wird unvergessen bleiben. Dennoch bekamen ihn die Fans des TSV 1860 nach dem Aufstieg nur noch selten zu sehen, weder in der zweiten, noch in der ersten Mannschaft des TSV. 

Simon Seferings: Nach elf Jahren München - Rückkehr nach Aachen

Daher wechselte Seferings in die Regionalliga zum VfR Garching, wurde jedoch auch hier nicht glücklich. Schlussendlich war klar, dass er die Löwen und somit wahrscheinlich auch München und Umgebung verlassen wird. Doch wohin? Nach langem Suchen kehrt der Relegationsheld nun zu seinem Jugendverein Alemannia Aachen zurück. 

Er bedauert sehr, dass er sich nicht anständig von seinen Löwen-Fans verabschieden konnte. Zudem kommen auch kritische Stimmen auf, wenn es um den Abgang, allgemein das Klima beimTSV 1860 München geht. 

Simon Seferings im LIVE Interview 

Der Aufstiegsheld spricht mit uns LIVE am Montag ab 15 Uhr im Interview. Er erklärt seinen Wechsel zurück in die Heimat, vergleicht denFC Bayern und den TSV 1860 München anhand der eigenen Erfahrung und geht zudem auf Probleme bei den Sechzgern ein. 

Das Interview zeigen wir auf der Facebook-Seite von fupa Oberbayern / Fussball Vorort undTSV 1860 News

(Johanna Grimm)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare