So denken die Fans

"Ich hoffe, die Verantwortlichen ziehen Konsequenzen"

+
Fans beim Spiel gegen Kiel.

München - Trotz des Klassenerhalts sind viele 1860-Fans unzufrieden mit den Löwen. Hier lesen Sie drei Zuschriften an die tz.

Solche Emotionen und solche Dramatik machen die Relegation aus. Das soll aber auch Signalwirkung zur Selbstreinigung sein. Ich hoffe, dass die Verantwortlichen, die diese Misere zu verantworten haben, die Konsequenzen ziehen.

Stefan Bruckner

Lieber Herr Poschner, mit einer verantwortungslosen Kaderzusammenstellung, dem Festhalten an einem überforderten Trainer von Ahlen und einer völlig unterschiedlichen menschlichen Führung unserer Spieler haben sie Sechzig immer weiter das Herz herausgerissen.

Wolfgang Budack

Herr Scholl hat in gewissen Bereichen sicher recht mit seiner Meinung und den hausgemachten Problemen bei 1860. Aber das Problem, sehr gute Jugendspieler in den Seniorenbereich erfolgreich herüberzubekommen, ist meiner Ansicht nach kein hausgemachtes Problem von 1860. Dieses Problem haben alle Traditionsmannschaften ohne große finanzielle Möglichkeiten.

Eduard Grodl

Auch bei einer Umfrage auf tz.de ließen die Fans ihrem Unmut freien Lauf (siehe unten).

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!

Kommentare