Mustafa Duman erzielt Siegtreffer

Sonntagsschuss besiegelt Pleite der kleinen Löwen

+
Durch einen Sonntagsschuss verlor die Elf von Daniel Bierofka beim FC Augsburg.

TSV 1860 München II - Ex-Löwe Mustafa Duman hat dem TSV 1860 II eine Niederlage beigebracht. Er traf mit einem sehenswerten Schuss zum Sieg des FC Augsburg.

Trotz einer 0:1-Niederlage im Nachholspiel beim FC Augsburg II verteidigte die U21 des TSV 1860 den zweiten Platz in der Regionalliga Bayern. Der Rückstand auf den souveränen Tabellenführer SpVgg Unterhaching konnte dadurch aber nicht verringert werden, er beträgt weiter satte 14 Punkte. Mit einem schönen Distanzschuss in den Winkel (70.) besiegelte Ex-Löwe Mustafa Duman die vierte Saisonniederlage für Daniel Bierofkas Junglöwen.

Profi-Leihgabe Stefan Ortega hütete den Kasten der Blauen und konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen. Die Mannschaft von Daniel Bierofka hatte mehrere gute Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, brachte die Kugel aber nicht im FCA-Gehäuse unter. "Defensiv standen wir gut, haben in der 2. Halbzeit eigentlich keine Aktionen der Augsburger zugelassen", sagte der Coach der Reserve. "Sie hatten genau eine Szene, die das Spiel entschieden hat. Vor dem Tor haben wir den Willen vermissen lassen."

FCA-Trainer Christian Wörns freute sich über den knappen Hemdreier: "Wir waren heute sicher der glücklichere Sieger. Der Treffer von Mustafa Duman war Marke 'Tor des Monats'", wird der Ex-Nationalspieler auf der Website der Löwen zitiert.

Text: Matthias Horner/fvo

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Pressemitteilung um 0.33 Uhr: Wechsel an der Löwen-Spitze
Pressemitteilung um 0.33 Uhr: Wechsel an der Löwen-Spitze
Löwe vor dem Absprung? Mittelfeldspieler trainiert bei Erstligisten mit
Löwe vor dem Absprung? Mittelfeldspieler trainiert bei Erstligisten mit
Verrückt! Warum die EHC-Stars im Olympiasee grillen und 1860 jetzt gefragt ist
Verrückt! Warum die EHC-Stars im Olympiasee grillen und 1860 jetzt gefragt ist
Nächstes Mitglied des 1860-Verwaltungsrats tritt zurück
Nächstes Mitglied des 1860-Verwaltungsrats tritt zurück

Kommentare