Pleite im Abstiegskampf

Bittere Klatsche für die Löwen in Aue - Rot für Boenisch

+
Ivica Olic wurde in Aue eingewechselt, konnte die Niederlage aber auch nicht verhindern.

Aue - Die Englische Woche geht für den TSV 1860 München mit einem Negativerlebnis zu Ende. Bei Abstiegskonkurrent Erzgebirge Aue nutzten die Löwen ihre Chancen nicht und gehen dann zu zehnt unter.

Mittendrin statt nur dabei im Abstiegskampf – so lässt sich diese Englische Woche aus Sicht des TSV 1860 zusammenfassen. Nach dem verpassten Sieg gegen den VfB Stuttgart am Mittwoch gab’s am Sonntag bei Erzgebirge Aue gar nichts zu holen für die Löwen. 0:3 (0:1) hieß es am Ende gegen die Mannschaft der Stunde in der Zweiten Liga, die nach Sebastian Boenischs Notbremsen-Rot gegen Dimitrij Nazarov 50 Minuten in Überzahl spielte. Der Vorsprung der Sechziger auf die Abstiegszone beträgt nach der 14. Saisonniederlage nur noch zwei Punkte.

„In der ersten Halbzeit haben wir’s ganz ordentlich gemacht. Ein Punkt wäre auf alle Fälle dringewesen heute“, bilanzierte Stefan Aigner, der zur Halbzeit aus taktischen Gründen für Jan Mauersberger weichen musste. „Zum Glück haben wir in den drei Spielen zuvor sieben Punkte geholt, sonst würden wir jetzt noch tiefer in der Scheiße stecken.“ Was die anderen Beteiligten zum Spiel zu sagen hatten, lesen sie hier!

Begonnen hatte dieser Nachmittag im Erzgebirge in der Tat recht verheißungsvoll. Aycicek (7.) und zweimal Gytkjaer (12., 26.) hatten die Führung für die gelb gewandeten Löwen auf dem Fuß, Aue kam offensiv überhaupt nicht zur Geltung. Bis zur 40. Minute.

1860 verliert in Unterzahl in Aue: Ein Sechser, sechs Fünfer

Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und ganz am Ende der Fotostrecke die Noten zum Spiel. © Florian Fussek
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und ganz am Ende der Fotostrecke die Noten zum Spiel. © Florian Fussek
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und ganz am Ende der Fotostrecke die Noten zum Spiel. © MIS
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © MIS
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © MIS
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © MIS
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © MIS
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © MIS
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © MIS
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © Florian Fussek
Aue - TSV 1860
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © Florian Fussek
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © Florian Fussek
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Erzgebirge Aue - TSV 1860 München
Der TSV 1860 konnte seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Beim FC Erzgebirge Aue verlor die Elf von Vitor Pereira mit 0:3. Ab der 41. Minute spielte 1860 nach Rot für Boenisch in Unterzahl. Für die Gastgeber trafen Nazarov (42., 73. - zwei FE) und Soukou (49.). Hier gibt‘s die Bilder und Noten zum Spiel. © dpa
Aue - TSV 1860
Ortega: Note 3 © MIS
Aue - TSV 1860
Boenisch: Note 6 © Christina Pahnke / sampics
Aue - TSV 1860
Ba: Note 5 © sampics / Stefan Matzke
Aue - TSV 1860
Uduokhai: Note 4- © MIS
Aue - TSV 1860
Neuhaus: Note 5 © MIS
Aue - TSV 1860
Lacazette: Note 4- © MIS
Aue - TSV 1860
Busch: Note 5 © MIS
Aue - TSV 1860
Lumor: Note 5 © MIS
Aue - TSV 1860
Aigner: Note 3- © MIS
Aue - TSV 1860
Gytkjaer: Note 4 © MIS
Aue - TSV 1860
Aycicek: Note 5 © MIS
Aue - TSV 1860
Mauersberger (ab 46.): Note 5 © MIS
Aue - TSV 1860
Olic (ab 55.): Note 3- © MIS
Aue - TSV 1860
Liendl (ab 62.): o.B. © MIS

Marnon Busch hatte sich auf rechts für einen Rückpass zu Kapitän Sebastian Boenisch entschieden, der Ex-Leverkusener wurde vom heranstürmenden Nazarov überrascht und brachte den Auer Linksaußen im Sechzehner zu Fall. Schiedsrichter Sascha Stegemann blieb keine andere Wahl als auf Notbremse und Elfmeter zu entscheiden. Nazarov verwandelte souverän links unten (42.). Kommentar Busch: „Ich spiele den Rückpass und gehe davon aus, dass Basti direkt klärt. Er hat was anderes im Kopf, will aufdrehen… Das passiert im Fußball. Ich nehme die Schuld auf mich.“

Mit Mauersberger als linkem Verteidiger und zwei Viererketten versuchten die Löwen nach dem Wechsel zum Ausgleich zu kommen. „Wir haben uns in der Kabine gesagt, dass wir hier mindestens noch einen Punkt holen“, berichtete Busch. Doch Aue brauchte nur vier Minuten , um dieses Vorhaben endgültig zu durchkreuzen. Tiffert spielte einen gekonnten Steilpass auf Soukou, Ba kam zu spät. Zweiter Torschuss, zweites Tor (49.). Auch beim dritten Treffer stand Ba im Mittelpunkt. Sein hohes Bein gegen Nazarov ahndete Stegemann mit dem zweiten Elfmeter. Wieder versenkte der „Gefoulte“ die Kugel sicher (73.).

Das Fazit von 1860-Trainer Vitor Pereira: „Es war ein undankbares Spiel. Mit zehn Mann haben wir trotzdem versucht, mit Risiko zu spielen, da ist es normal dass der Gegner Raum bekommt. Die Tabelle ist jetzt für viele Mannschaften spannend. Bis hoch zu Platz acht ist es eng.“ Am Ostersonntag kommt Sandhausen in die Arena, danach geht’s zum 1. FC Kaiserslautern. Abstiegskampf pur.x

Das Spiel im Ticker nachlesen!

ffu, lk

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Beers Löwen verschenken fast den Sieg  - emotionale Geste von Mölders
Ticker: Beers Löwen verschenken fast den Sieg  - emotionale Geste von Mölders
Charity-Abend bei den Löwen: „1860 ist ja wie eine Frau, die dich dein Leben lang schlägt“
Charity-Abend bei den Löwen: „1860 ist ja wie eine Frau, die dich dein Leben lang schlägt“
TSV 1860 München gegen FC Bayern 2: Alle Infos zum Derby
TSV 1860 München gegen FC Bayern 2: Alle Infos zum Derby
„Meine Privatmeinung“ - Vonavka reagiert auf Wettberg-Kritik
„Meine Privatmeinung“ - Vonavka reagiert auf Wettberg-Kritik

Kommentare