1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Stadionstreit: Ude contra Löwen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die meisten Löwen-Fans fühlen sich in der Allianz Arena nicht wohl. © dpa

München - Im Stadionstreit zwischen dem FC Bayern und dem TSV 1860 hat sich OB Christian Ude zu Wort gemeldet. Dabei kritisiert er die Löwen. Und erteilt einer Rückkehr ins Grünwalder eine erneute Absage.

Der frühere Aufsichtsrat wirft dem TSV 1860 "mangelnden Mut zur Entscheidung" vor, wie die Bild-Zeitung berichtet.

null
OB Christian Ude war bis 2009 Aufsichtsrat bei den Löwen. © sampics

Hintergrund: Die Stadt hatte den Löwen im Frühjahr einen Umzug ins Olympiastadion in Aussicht gestellt. Doch die sind darauf offenbar nicht näher eingegangen. Ude: "Bei uns stehen alle Türen offen, doch die Löwen kommen nicht." Bisher hat es laut Bild nicht mehr als ein ergebnisloses Vorgespräch gegeben. Im Hinblick auf einen Verbleib in der Allianz Arena meinte Ude: Die Bayern-Führung sei von den Löwen "total genervt". "Die wollen nur noch, dass der TSV 1860 endlich geht", zitiert ihn die Bild. Eine Rückehr den Blauen ins Grünwalder Stadion hält der OB für "völlig unrealistisch, es sei denn die Löwen steigen ab". 

Tour durch das Grünwalder Stadion

Bilder

Auch interessant

Kommentare