Da hilft auch kein Trick

Ortega: Warum nur die Mama ihn aus der Ruhe bringt

+
Stefan Ortega.

München - Stefan Ortega strahlt als Nummer eins des TSV 1860 große Gelassenheit aus. Jetzt verrät der Löwen-Keeper allerdings, was ihn dann doch aus der Ruhe bringen kann.

Auf dem Platz wird er mehr und mehr der sichere Rückhalt für die Löwen. Eine sichere Stütze. Stefan Ortega strahlt im 1860-Tor die nötige Ruhe aus. "Ich habe einfach Spaß und darf meinen Traum leben", erklärte der 21 Jahre alte Keeper nun in der Bild. Für diese Ruhe habe er seine Mittel, um nicht nervös zu sein. In seiner Zeit bei Arminia Bielefeld "hatten wir einen Mentaltrainer, der mir Tipps gegeben hat", verriet der Halb-Spanier. Wie genau funktioniert sein Trick? "Direkt vor dem Spiel trainiere ich durch spezielle Koordinationsübungen beide Gehirnhälften, damit ich bei Anpfiff voll aufnahmefähig bin." Diese Maßnahme helfe ihm dabei, souverän und gelassen zu sein."

Dabei helfen ihm aber auch bestimmte Ereignisse in seiner noch jungen Karriere. Allen voran der Abstieg mit seinem Ex-Klub Arminia Bielefeld  in die Dritte Liga. "Ich bin noch jung, aber ich habe durchaus das ein oder andere wichtige Spiel schon gemacht und Erfahrungen gesammelt", beteuerte der Schlussmann.

Erfahrungen und Mental-Tricks sorgen also für das souveräne Auftreten auf dem Rasen. Doch es gibt auch eine Sache, die selbst den sonst so lässigen Ortega aus der Ruhe bringt: "Ich werde nur nervös, wenn meine Mutter zu Besuch nach München kommt und die Wohnung von mir nicht ordentlich hergerichtet ist", sagte der 21-Jährige über Mama Jutta. Dagegen scheint dann wohl auch kein Mentaltraining zu helfen...

Wer fährt welchen? Die neuen 1860-Dienstwagen

Wer fährt welchen? Die neuen 1860-Dienstwagen

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
1860 will raus aus dem Chaos
1860 will raus aus dem Chaos
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare