Gerüchte aus Polen

Sturm-Kandidat Visnakovs: Konkurrenz für 1860?

+
Begehrt? Eduards Visnakovs (r.).

München - Sind die Löwen überhaupt an ihm interessiert? Oder soll hier nur der Preis hochgetrieben werden? Ein weiterer Verein wird mit Eduards Visnakovs in Verbindung gebracht.

Zwei, besser drei Stürmer will der TSV 1860 noch holen. Zählt Eduards Visņakovs dazu? Der 24-jährige Lette in Diensten von Widzew Lodz wurde schon vor Wochen mit den Löwen in Verbindung gebracht. Es hieß, die Löwen locken ihn mit einem Top-Angebot. Jetzt ist einem Medienbericht aus Polen zufolge ein Konkurrent aussichtsreich in den Poker um den dreifachen lettischen Nationalspieler eingestiegen: Der FC St. Pauli biete demnach eine halbe Million Euro und habe Visņakovs schon zum Medizincheck eingeladen.

Die Löwen und St. Pauli sollen um den selben Stürmer kämpfen. Ist an den Berichten etwas dran? Oder soll nur der Preis hochgetrieben werden? Schließlich braucht Lodz angeblich Geld. Gegen den Wahrheitsgehalt spricht: Mit elf Treffern in 34 Liga-Spielen ist Visņakovs nicht gerade der absolute Goalgetter, den die Löwen suchen und der eine happige Ablöse im mittleren sechsstelligen Bereich rechtfertigen würden.

Doch es gibt auch Argumente, die dafür sprechen, dass die Sechziger tatsächlich an Visņakovs dran sind. So hat der neue Löwen-Coach Ricardo Moniz unlängst in Polen gearbeitet, kennt somit den dortigen Markt und die Spieler. Und: Die Berichte über ein 1860- und ein St.-Pauli-Interesse an Viskakovs stammen vom polnischen Sportportal sport.pl. Dieses hatte Daylon Claasen als erstes Medium mit dem TSV 1860 in Verbindung gebracht - was sich als Volltreffer erwies.

lin

Ein Wolfsburger und ein Uru: 1860-Transfergerüchte

Schon sieben Neue - und sonst? Alle 1860-Gerüchte

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ismaik deutet Trainingslager in Abu Dhabi an
Ismaik deutet Trainingslager in Abu Dhabi an
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860

Kommentare