Ticker zum Nachlesen

Ticker: Bremen gewinnt gegen kämpfende Löwen

+

Tirol - Bisher verlief die Vorbereitung der Löwen sehr erfolgreich und noch kein Testspiel ging verloren. Mit Werder Bremen steht den Münchnern heute Abend ein echter Härtetest bevor. Alle Infos in unserem Live-Ticker.

TSV 1860 München - SV Werder Bremen   1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Di Santo (3.), 0:2 Eggestein (35.), 1:2 Hain (84.), 1:3 Grillitsch (88.)

TSV 1860 München: Ortega - Wittek (63. Kovac), Bülow (46. Degenek), Kagelmacher (46. Lacazette), Schindler - Stahl (63. Neudecker), Claasen, Adlung (63. Vollmann), Rama (46. Hain) - Okotie (46. Mulic), Wolf (46. Simon).

Werder Bremen: Wiedwald - Selassie, Pavlovic, Lukimya, Sternberg - Bargfrede, Fritz, Junuzovic, Eggestein - Ujah, Di Santo.

+++ Hier geht es zum Spielbericht.

Bilder: Löwen verlieren Testspiel gegen Bremer

Bilder: Löwen verlieren Testspiel gegen Bremer

+++ Damit verabschieden wir uns aus dem Zillertal und wünschen noch einen schönen Sommer-Abend!

Fazit: Die erste Halbzeit geht verdient an die Bremer, doch in Halbzeit zwei sind die Löwen die spielbestimmende Mannschaft und machen den verdienten Anschlusstreffer. Doch als die Löwen dem Ausgleich ganz nahe sind, nutzt Bremens Grillitsch die Verwirrung in der Münchner Abwehr aus und macht mit dem 3:1 den Deckel drauf. Die Löwen hielten in der zweiten Halbzeit tapfer dagegen und können mit ihrem Auftritt zufrieden sein.

90. Minute: Aus und vorbei. Die Löwen verlieren ihr sechstes Testspiel gegen Werder Bremen mit 1:3.

88. Minute: Die Löwen sind hier am Drücker und das spielbestimmende Team aber genau in dieser Phase machen die Bremer den Deckel drauf. Grillitsch macht das 3:1 aus Bremer-Sicht.

85. Minute: Na also! Den Bremern geht hier die Puste aus und Hain nutzt das gnadenlos aus. Mit einem schönen Lupfer überwindet er Bremen-Keeper Wiedwald und auch der heranstürmende Pavlovic kann den verdienten Anschlusstreffer nicht mehr verhindern. Und jetzt der Ausgleich?

84. Minute: Tooooooooooooooooooooorrrr für die Löwen!!!! Hain macht den Anschlusstreffer! Nur noch 1:2!

82. Minute: Neuzugang Lacazette macht einen guten Eindruck. Immer anspielbar und mit einer guten Ballkontrolle. Ist er eine echte Verstärkung für die Löwen?

80. Minute: Die Löwen jetzt fast mit allen Spielern in der Hälfte von Bremen. Geht hier noch was?

78. Minute: Vollmann zieht aus 20 Meter ab doch Wiedwald kann erneut halten. Die Bremer wirken jetzt schlapp und unkonzentriert.

75. Minute: Bremen mit einer guten Freistoßsituation durch Junuzovic. Aus 25 Meter schießt der Bremer nur knapp links am Löwen-Tor vorbei.

73. Minute: Die Löwen spielen deutlich stärker als noch in Halbzeit eins. Mit der ein oder anderen guten Offensivaktion drängen die Löwen auf den Anschlusstreffer.

69. Minute: Was für ein Pfund! Der 18-jährige Neudecker haut aus 25 Meter ein saftigen Schuss auf das Tor der Bremer aber Werder-Keeper Wiedwald kann stark parieren.

65. Minute: Nochmal Wechselzeit bei den Löwen: Für Stahl, Adlung und Wittek jetzt Neudecker, Vollmann und Kovac im Spiel.

63. Minute: Da war der Ball schon wieder im Löwen-Tor aber der Treffer von Ujah zählt nicht, weil sich der Bremer im Abseits befand.

62. Minute: Die Löwen mit gesteigertem Offensivdrang, doch nach wie vor nicht zwingend genug. Auch ein Freistoß von Adlung aus 40 Metern bringt keine Gefahr.

57. Minute: Ecke für die Löwen. Degenek kommt mit dem Kopf an den Ball, kann die Kugel jedoch nicht drücken und köpft somit gute drei Meter über das Tor.

55. Minute: Ecke für Bremen. Junuzovic wieder mal mit einer gefährlichen Hereingabe aber Ortega ist wachsam und faustet die Flanke aus dem Strafraum.

50. Minute: Die Löwen jetzt aktiver. Vor allem der umtriebige Adlung geht viele Wege und ist gut eingebunden im Mittelfeld der Löwen.

47. Minute: Torsten Fröhling hat zur Halbzeit kräftig durchgewechselt: Degenek kommt für Bülow - Simon für Wolf, Lacazette für Kagelmacher, Hain für Rama und Mulic für Okotie.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Können sich die Löwen im zweiten Durchgang steigern?

Halbzeit: Das Spiel hat wenig Tempo. Die Löwen mit einigen Ungenauigkeiten, vor allem im Spielaufbau. Bremen mit klaren Spielvorteilen, auch wenn Sechzig phasenweise gut dagegenhält. Der erste Gegentreffer ist kaum zu verteidigen und eine starke Einzelaktion von Di Santo. Beim zweiten Gegentreffer fehlte jegliche Zuteilung im Strafraum der Löwen. Eggestein kommt einen Meter vor dem Tor an den Ball und kann schließlich im Nachschuss einschieben. Die Führung ist verdient, doch wenn die Löwen sich in der Offensive steigern, dann ist hier noch was drinnen.

45. Minute: Halbzeit. Das war es mit den ersten 45 Minuten.

39. Minute: Auch wenn die Löwen hinten liegen. Die Bremer spielen hier mit Top-Spielern wie Di Santo und Junuzovic. Den Löwen ist das Selbstvertrauen der letzten Testspiele anzumerken und sie wirken trotz der ein oder anderen Ungenauigkeit sicherer am Ball. Kein Schlechtes Spiel von Sechzig.

35. Minute: Das ist bitter! Nach einer starken Hereingabe von Selassie kommt der Bremer Eggestein aus einem Meter an den Ball doch Ortega hat was dagegen. Mit einer Wahnsinns-Parade kann der Löwen-Keeper zunächst halten, doch im Nachschuss macht Eggestein das 2:0! Wie kann der Eggestein da nur so frei stehen?

30. Minute: Da ist sie: die erste Löwen-Chance! Und was für eine! Nach einer Hereingabe von rechts kommt Adlung fünf Meter vor dem Bremer-Tor zum Abschluss. Doch Adlung trifft den Ball nicht richtig und schießt links neben den Kasten vorbei. Das wär's gewesen.

26. Minute: Die Löwen versuchen dagegenzuhalten. Doch immer wieder kommt es im Strafraum von Ortega zu gefährlichen Situationen der Bremer. 

23. Minute: Bisher fehlt es einfach an den Offensiv-Aktionen. Okotie und Co. kommen einfach nicht vor das Tor der Bremer. Wolf probiert es mit einer Flanke von der rechten Seite - die wird jedoch ins Seitenaus geklärt. Zu ungefährlich....

20. Minute: Momentan pausiert das Spiel wegen einer Verletzungsbehandlung. Werders Junuzovic muss behandelt werden.

17. Minute: Klasse Parade von Ortega! Nach Junuzovic-Zuspiel steht Ujah auf einmal im Strafraum der Löwen und kommt mit einem satten Linksschuss zum Abschluss, doch Ortega kann stark abwehren.

15. Minute: Bremen mit der zweiten Ecke im Spiel. Die Hereingabe von Junuzovic landet jedoch in den Armen von Ortega.

13. Minute: Die Löwen bisher mit noch keiner gefährlichen Szene. Zur Zeit hapert es im Spielaufbau. Zu viele Ungenauigkeiten, zu viele Abspielfehler. Das muss besser werden.

9. Minute: Die Bremer greifen früh an und setzen die Löwen somit schon in deren eigener Spielhälfte unter Druck. Wie kann Sechzig reagieren?

7. Minute: Die Löwen haben noch nicht richtig ins Spiel gefunden. Zur Zeit versuchen sie den Ball zu halten und somit die nötige Ruhe in ihr Spiel zu bringen.

4. Minute: Bei dem Gegentreffer können sich die Löwen kaum einen Vorwurf machen. Das war schlicht und einfach eine klasse Einzelaktion von Di Santo. Kurz vor dem Strafraum zimmerte der Stürmer drauf und versenkte die Kugel unhaltbar ins rechte Toreck der Löwen.

3. Minute: Ein Start zum Vergessen. Schon nach drei Minuten liegen die Löwen nach einem strammen Schuss von Di Santo hinten. 0:1 aus Löwen-Sicht.

2. Minute: Erste gefährliche Aktion der Bremer, die zu der ersten Ecke der Werderaner führt. Die Ecke ist aber ungefährlich.

1. Minute: So los geht's! Der Ball rollt! Auf geht's ihr Löwen!

+++  Für die Bremer hat es der heutige Tag in sich: am Morgen stand zunächst eine Trainingseinheit auf dem Programm. Doch nach dem Spiel gegen die Löwen haben die Hanseaten noch nicht genug und testen mit der zweiten Mannschaft gegen eine Tirol-Auswahl.

+++ Die Rahmenbedingungen scheinen heute auf jeden Fall zu passen. Hochsommerliche Temperaturen und eine schöne Aussicht warten auf die Löwen.

+++ Soeben haben die Löwen ihre Aufstellung bekannt gegeben. So brüllt der Löwe: Ortega - Wittek, Bülow, Kagelmacher, Schindler - Stahl, Claasen, Adlung, Rama - Okotie, Wolf.

+++ Gelingt den Löwen heute gegen Werder der sechste Testspielerfolg? Nach dem starken Testkick gegen Basel hoffen die Löwen-Fans, dass heute die Werderaner dran glauben müssen. Was denkt ihr? Wie geht das Spiel heute aus? 

+++ Servus und herzlich Willkommen zum Testspiel der Löwen gegen die Hanseaten aus Bremen! In einer guten halben Stunde rollt der Ball in Zell am Ziller. Bestätigen die Löwen ihren guten Eindruck aus den bisherigen Testspielen? Bei uns im Live-Ticker verpassen Sie nichts.

Vorbericht

Fünf Spiele - fünf Siege! Darunter ein 2:1-Sieg im Testspiel gegen den Schweizer Meister FC Basel. Die Vorbereitung der Löwen verlief bisher sehr erfolgreich und macht den Fans Hoffnung, dass es endlich wieder bergauf geht. Zum Abschluss des Trainingslagers in Tirol kommt es heute zu einem weiteren echten Härtetest für die Löwen: um 17 Uhr geht es in Zell am Ziller gegen Bundesligist Werder Bremen. Die Bremer konnten in der Vorbereitung mit Siegen gegen Red Bull Salzburg und den FC Valencia ebenfalls viel Selbstvertrauen tanken. Das letzte Testspiel zwischen den Löwen und den Hanseaten fand 2013 statt und endete 1:1.

Alle Infos zum Testspiel der Löwen gegen Bremen im Parkzell-Stadion in Tirol gibt es hier in unserem Live-Ticker.

kus

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

33,65 €
SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

16,45 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Kommentare