Innenverteidiger geht ablösefrei

Ex-Löwe wechselt von Hoffenheim zu Mönchengladbach

+
Tobis Strobl (r.) spielte elf Jahre in der Jugend und den Amateures des TSV 1860 München.

Mönchengladbach - Ein Spieler aus der Nachwuchsabteilung der Löwen etabliert sich in der Bundesliga. Der Innenverteidiger wechselt von Hoffenheim nach Mönchengladbach. 

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Havard Nordtveit fündig geworden. Tobias Strobl (25) vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim erhält beim fünfmaligen deutschen Meister einen Vertrag bis 2020. Beide Vereine bestätigten am Mittwoch den Transfer.

„Ich hatte drei schöne Jahre in Hoffenheim und möchte mich unbedingt mit dem Klassenerhalt verabschieden. Ab Sommer freue ich mich dann auf die neue Herausforderung in Mönchengladbach“, sagte Strobl, der ablösefrei wechselt. Strobl war im Sommer 2011 von 1860 München nach Hoffenheim gewechselt und absolvierte dort bisher 80 Bundesligaspiele.

Nordtveit hatte zuvor erklärt, dass er am Saisonende „seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und nach England wechseln“ wird. West Ham United gilt als Favorit auf eine Verpflichtung des Norwegers.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Vor Spiel in Heidenheim: Pereira packt Löwen bei der Ehre
Vor Spiel in Heidenheim: Pereira packt Löwen bei der Ehre

Kommentare