Löwen scheiden gegen Bayreuth aus

Biero verzockt sich im Pokal: „Wichtig zu sehen, auf wen man sich verlassen kann“

+
Daniel Bierofka hatte seine Elf im Vergleich zur Liga auf acht Positionen verändert.

Das war’s mit dem Double. Durch die 2:1-Niederlage beim Ligakonkurrenten SpVgg Bayreuth sind die Löwen aus dem Toto-Pokal ausgeschieden.

Bayreuth - „Wenn man so einen Tag wie heute hat, an dem man vorne nicht durchkommt, muss man halt schauen, dass hinten die Null steht“, sagte Michael Görlitz. Zwei individuelle Patzer sorgten dafür, dass die zwischenzeitliche Führung durch Lucas Genkinger (57.) nicht ausreichte. Görlitz: „Für uns war es das Ziel, weiterzukommen. Jetzt müssen wir uns auf die Liga konzentrieren!“ Hier gibt´s den Live-Ticker zum Nachlesen.

Durch das 0:0 der Bayern in Memmingen sind die Löwen dort elf Punkte vorne – die Meisterschaft und dadurch auch die Qualifikation für den DFB-Pokal ist also nur noch Formsache. Daniel Bierofka würfelte seine Mannschaft deshalb ganz schön durch. Im Vergleich zur Liga brachte er acht Neue. „Es war wichtig zu sehen, auf wen man sich verlassen kann“, sagte Bierofka. Routinier Sascha Mölders fehlte verletzungsbedingt.

Schwache erste Hälfte: Bierofka verweist auf „Mantel des Schweigens“

Die Löwen-B-Elf tat sich vor den 7123 Zuschauern in den ersten Minuten schwer. Die erste Mini-Chance hatte Ugur Türk aus der Distanz (12.). Das Spiel pendelte sich auf einem überschaubaren Niveau ein: Kein Tempo, keine Kombination und keine gefährlichen Abschlüsse. Folgerichtig ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Bierofka: „Über die erste Hälfte hüllen wir den Mantel des Schweigens.“

Viele Fünfer, kaum Lichtblicke: Noten und Bilder zum Pokal-Aus der Löwen

Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
Fussball, BFV Verbandspokal, Viertelfinale, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München
Ohne einige Stammspieler mussten die Löwen im Toto-Pokal die Segel streichen. © Sven Leifer 
06.03.2018, Fussball Regionalliga, TSV 1860 München - TSV Buchbach
Henrik Bonmann, Note 3 © MIS / Renate Feil/M.i.S.
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Lukas Aigner, Note 5 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Nico Andermatt, Note 5 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Felix Bachschmid, Note 5 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Aaron Berzel, Note 4 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Lucas Genkinger, Note 5 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Christian Köppel, Note 4 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Simon Seferings, Note 4 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Tobias Steer, Note 5 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Ugur Türk, Note 5 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke

Der zweite Durchgang begann erneut schwach – aber plötzlich führten die Löwen. Genkinger wurde auf halbrechter Position nicht angriffen und drosch den Ball aus 25 Metern in den rechten Winkel (57.). Zwei Minuten später stand der Außenverteidiger wieder im Mittelpunkt. Unglücklich ließ er gegen Darius Held im Strafraum das Bein stehen. „Für mich war es kein Elfmeter“, beschrieb der Unglücksrabe die Situation. „Da fällt doch kein normaler Mensch hin!“ Den fragwürdigen Elfmeter verwandelte Patrick Hobsch für die Gastgeber.

Auch Ziereis kann die Niederlage nicht mehr abwenden

Die Löwen schwammen jetzt… Hendrik Bonmann musste dreimal hintereinander gegen Kristian Böhnlein und Ivan Knezevic retten (62.). Bierofka reagierte und brachte Benjamin Kindsvater für Tobias Steer und später Kodjovi Koussou für Görlitz (76.). Besser wurde das Spiel der Löwen dadurch aber auch nicht. Die Löwen zogen mit Markus Ziereis ihren letzten Trumpf (86., für Türk). Der Siegtreffer fiel aber für die Gastgeber: Hobsch köpfte nach Vorlage von Knezevic den Ball ins Eck (88.) – die Sensation war perfekt. „Wir haben die Konterabsicherung vergessen“, ärgerte sich Bierofka.

Im Pokalhalbfinale geht es am 10. April damit ohne die Löwen weiter – da trifft Bayreuth auf 1860 Rosenheim. Im anderen Halbfinale spielt Schweinfurt gegen Memmingen.

Für die Löwen steht Samstag das Regionalligaspiel in Schweinfurt an. Bierofka: „Da wird eine andere Mannschaft auf dem Feld stehen.“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare