Winterpause für 1860 hat begonnen

Toto-Pokal-Spiel der Löwen in Bayreuth abgesagt

+
Der Platz im Hans-Walter-Wild-Stadion lässt eine Austragung des Toto-Pokal-Viertelfinales nicht zu.

Früher als ursprünglich geplant startet der TSV 1860 München in die Winterpause. Das Viertelfinale im Toto-Pokal bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth ist abgesagt worden.

Für den TSV 1860 startet die Winterpause früher als erwartet, das Viertelfinale im Toto-Pokal zwischen den Löwen und der SpVgg Oberfranken Bayreuth am kommenden Samstag, den 9. Dezember, ist abgesagt worden. Der Platz im Bayreuther Hans-Walter-Wild-Stadion lässt eine Austragung witterungsbedingt nicht zu.

Gute Nachrichten immerhin für die Fans: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Der genaue Nachholtermin für das Duell steht noch nicht endgültig fest (eine Option wäre der 2. April), gespielt werden muss aber vor dem 11. April 2018. Denn an diesem Tag steigt das Halbfinale, das der Sieger des Viertelfinales Bayreuth gegen 1860 zu Hause gegen den TSV 1860 Rosenheim bestreiten wird. Der Gegner in einem eventuellen Finale hieße übrigens Schweinfurt oder Memmingen.

Damit starten die Löwen früher in die Winterpause als gedacht. Allerdings bittet Daniel Bierofka seine Mannen noch bis zum Wochenende auf den Trainingsplatz, ehe die Blauen vier Wochen Urlaub genießen können.

fw

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unfassbar: TSV 1860 bricht eigenen Rekord!
Unfassbar: TSV 1860 bricht eigenen Rekord!
Bonmann oder Hiller? Entscheidung um die Nummer eins ist gefallen
Bonmann oder Hiller? Entscheidung um die Nummer eins ist gefallen
Vertragsgespräche mit Mölders in der heißen Phase: „Wir wollen, Sascha will“
Vertragsgespräche mit Mölders in der heißen Phase: „Wir wollen, Sascha will“
Ziereis Markus: „Nürnberg werd a Heimspui für uns!“
Ziereis Markus: „Nürnberg werd a Heimspui für uns!“

Kommentare