Oberschenkelprobleme

Trainingsabbruch: Wird Rodri fit?

+
Rodri mit Trainer Torsten Fröhling.

Gegen Aalen machte er den wichtigen Ausgleichstreffer, auch beim 1:1 im Test gegen Kasan Rodri traf Okotie-Ersatz Rodri per Kopf ins Tor, doch am Dienstag musste der Spanier das Training abbrechen.

Trainer Torsten Fröhling ist trotz Rodris Oberschenkelproblemen optimistisch, was Rodris Einsatzchancen am Sonntag gegen Erzgebirge Aue angeht: „Ich gehe davon aus, dass er spielen kann.“ Fröhlings Ausblick: „Das wird ein richtiges Kampfspiel werden. Da muss man gucken, wer die Nerven behält und zuerst in seinen Spielrhythmus findet.“ Auf die Hinzunahme eines Psychologen verzichtet Fröhling. Dem Münchner Merkur sagte er: „Ich muss jetzt hier keinen herstellen, der sagt, wie stark sie sind. Das wissen wir im Endeffekt selber.“

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Reisinger deutet Neuzugänge an: „Es gibt finanziellen Spielraum“
Reisinger deutet Neuzugänge an: „Es gibt finanziellen Spielraum“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“

Kommentare