Vertrag aufgelöst

TSV 1860: Abgang bestätigt - dieser Spieler verlässt die Löwen

+
Abschied fix: Alessandro Abruscia (r.) wird den Verein verlassen.

Der TSV 1860 bleibt in der dritten Liga, ein Spieler muss aber gehen. Wie der Verein mitteilte, wurde der Vertrag zwischen den beiden Parteien aufgelöst.

München - Der TSV 1860 hat den Klassenerhalt doch noch vorzeitig fix gemacht. Der 3:2-Sieg über Fortuna Köln bedeutet einen Spieltag vor Schluss den sicheren Verbleib in der 3. Liga. In den Wochen zuvor hatten die Löwen reihenweise das Nachsehen und waren nach fünf Ligapleiten am Stück doch noch in Abstiegsnöte geraten.

Nach dem Heimerfolg war die Laune aber bestens. Zum Lachen brachte die Fans auch die bayerische Zusammenfassung des Spiels auf brsport.de. Für einen Spieler werden es vorerst die letzten Tage an der Grünwalder Straße sein.

Gorenzel dankt für Einsatz

Mittelfeldspieler Alessandro Abruscia und der Verein haben den zum 30. Juni 2019 laufenden Vertrag aufgelöst. „Wir danken Sandro für seinen Einsatz bei Sechzig und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel in einer offiziellen Pressemitteilung. 

Der 28-jährige Abruscia war im vergangenen Sommer von den Stuttgarter Kickers zu den Löwen gewechselt. Er absolvierte in der dritten Liga 13 Spiele und erzielte dabei zwei Tore. Außerdem war er vier Mal im Toto-Pokal (ein Tor) im Einsatz und lief einmal für die U21 in der Bayernliga Süd auf. Zuletzt hatte es bei den Löwen interne Diskussionen gegeben. 

akl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bisher erfolglos: Kovac möchte diese vier Spieler - einer spielte mal für die Löwen
Bisher erfolglos: Kovac möchte diese vier Spieler - einer spielte mal für die Löwen
1860 im Free-TV: Diese Spiele gibt es im Juli und August live und umsonst
1860 im Free-TV: Diese Spiele gibt es im Juli und August live und umsonst
Vor Saisonstart gegen Münster: Feinschliff hinter dem blauen Vorhang
Vor Saisonstart gegen Münster: Feinschliff hinter dem blauen Vorhang
Zurück von der Tribüne - Berzels Warten wird belohnt
Zurück von der Tribüne - Berzels Warten wird belohnt

Kommentare