Telematriedaten im Trikot

1860 gegen FC Bayern II: Löwen mit Chip - einer stemmt sich

+
Die Spieler des TSV 1860 werden beim Derby gegen die „kleinen“ Bayern mit Trikot-Chip auflaufen. 

Die Kicker beim Münchner Derby zwischen dem TSV 1860 und FC Bayern II werden heute einen Chip für die Ermittlung der Leistungsdaten tragen. Ein Blauer stemmt sich jedoch dagegen.

Update: Wie mittlerweile feststeht, haben sich die Profis der Löwen mit dem kleinen Sensor arrangiert und alle Feldspieler der Sechziger werden mit dem Streichholzschachtel-förmigen Apparat auflaufen. Verzichten wird allerdings Torhüter Marco Hiller, von dem dann nicht die Leistungsdaten übermittelt werden können. Dies wird aber zu verkraften sein: Denn Sprintstärke, absolvierte Kilometer und Schussgewalt zählen bei Keepern bekanntermaßen nicht zu den wichtigsten Tätigkeiten. 

München - Wie wir berichteten, sollte der TSV 1860 die Fernseh-Zuschauer im Regionalliga-Derby gegen den FC Bayern II (Sonntag 15 Uhr, hier geht‘s zum Live-Ticker) mit einer speziellen technischen Neuerung unterhalten: Beim lokalen Fußball-Kracher - Sport1 überträgt live - werden Anhängern vor den Bildschirmen der Republik Live-Daten aus dem Grünwalder Stadion übermittelt, was durch einen kleinen Sensor-Chip im Trikot der Löwen-Spieler ermöglicht wird. Nun gibt es jedoch Informationen, wonach der Einsatz der Streichholzschachtel-großen Trikot-Chips kurzfristig doch ins Wasser fallen könnte.

Münchner Derby: Fällt Telematrie-Aktion doch noch flach?

Wie das Fan-Portal dieblaue24 berichtet, seien die verbauten Sensoren von Datendienstleister Kinexon nach Anmerkung von mehreren Spielern des TSV 1860 störend in Sachen Bewegungsabläufe. “Wir spielen nur mit dem Chip, wenn wir dadurch nicht beeinträchtigt werden“, hieß es demnach von Seiten der Beteiligten. Dass die Aktion zur Lieferung der Telematrie-Daten im Spiel gegen Bayern II noch platzt, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Von Seiten des Vereins gibt es dazu noch keine Äußerung.

Sensoren in den Trikots, im Ball und am Spielfeld: So funktioniert das System von Datenlieferant Kinexon.

pf

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Präsident Reisinger gratuliert via Facebook - Bierofka verrät seine Zukunft
Ticker: Präsident Reisinger gratuliert via Facebook - Bierofka verrät seine Zukunft
Karger huldigt Biero und Co: „So etwas habe ich noch nie gehabt - Weltklasse“
Karger huldigt Biero und Co: „So etwas habe ich noch nie gehabt - Weltklasse“
Countdown-Ticker: Fans versammeln sich am Hans-Mielich-Platz - So sieht das Mottoshirt aus 
Countdown-Ticker: Fans versammeln sich am Hans-Mielich-Platz - So sieht das Mottoshirt aus 
1860 ringt Saarbrücken nieder - jetzt winkt dank „Faustpfand“ Mölders der Aufstieg
1860 ringt Saarbrücken nieder - jetzt winkt dank „Faustpfand“ Mölders der Aufstieg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.