13 Verletzte, 88 Anzeigen

Nach 1860-Spiel: Kickers-Fans bewerfen Polizisten mit Flaschen

München - Das war dann doch noch ein unschöner Ausklang eines bis dahin friedlichen Fußballabends: Fans der Würzburger Kickers haben am Freitag randaliert und dabei zwölf Polizisten verletzt. 88 Fans kassierten eine Anzeige.

Es war ein größtenteils friedlicher Fußballabend, als am Freitag der TSV 1860 die Würzburger Kickers besiegte. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, blieb die Stimmung unter den Fans vor und während des Spiels weitestgehend ruhig. Doch was sich einige Gäste-Fans nach Abpfiff erlaubten, warf dann doch noch einen Schatten über die Begegnung.

Nach dem Spiel ging ein Großteil der Würzburg-Fans gemeinsam zum Busparkplatz Nord, wo sich die Bus- von den Zugreisenden verabschiedeten. Damit die Zugreisenden auf dem Weg zu ihrer Bahn nicht auf dem Trockenen saßen, drückten ihnen die Busreisenden aus ihrem Gefährt noch Bier in die Hand. Über den Rettungsweg an der Allianz Arena machten sich die Fans auf in Richtung U-Bahn, von Polizisten eskortiert.

Doch dann eskalierte die Situation: Einige Fans traten den Polizisten von hinten auf die Füße und drängten die Beamten nach vorne. Eine Ermahnung, das zu unterlassen, ignorierten die Fans und setzten ihr Verhalten fort. Wie die Polizei berichtet, kam es daraufhin zu massiven Ausschreitungen gegenüber der Beamten, die Fan-Gruppe bewarf die Einsatzkräfte sogar mit den Bierflaschen.

Bilder und Noten zum Löwen-Sieg gegen die Würzburger Kickers

TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefa n Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © dpa
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Den Löwen gelingt im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück setzt sich Sechzig gegen den Aufsteiger mit 2:1 durch. Damit dürfte während der Länderspielpause wieder etwas mehr Ruhe einkehren an der Grünwalder Straße. © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Stefan Ortega: 4. Kaum gefordert, in der Schlussphase Fehler gegen Soriano. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Sebastian Boenisch: 3. Kaum Fehler. Solides Spiel. © Christina Pahnke / sampics
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Abdoulaye Ba: 2. Souverän wie immer. Vorne mit dem 1:0 - der Mann ist zurzeit der beste Löwe! © sampics / Stefan Matzke
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Felix Uduokhai: 3. Verbessert im Vergleich zur Vorwoche, aber lange nicht auf dem Level auf dem er schon war. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Maximilian Wittek: 3. In der 33. Minute mit der ersten guten Möglichkeit für 1860. Sah bei der größten Möglichkeit von Würzburg ganz schlecht aus. Da geht mehr. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Lumor: 4. Der schwächste Löwe in der ersten Halbzeit. Völlig aus dem Spiel. Symptomatisch: Unterband einen guten Löwen-Konter mit einem Foul. Im zweiten Durchgang nicht viel besser. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Florian Neuhaus: 3. Durfte nach seiner Einwechslung in Hannover von Anfang an ran. Mit Licht und Schatten. Sein Potential war aber zu sehen. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Romuald Lacazette: 4. War wieder für jeden Zweikampf zu haben. Er wirkt aber in manchen Situationen unkonzentriert. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Amilton: 3. Der schwächste Löwe in der ersten Halbzeit. Völlig aus dem Spiel. Symptomatisch: Unterband einen guten Löwen-Konter mit einem Foul. Im zweiten Durchgang nicht viel besser. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Stefan Aigner: 3. Wechselte oft mit Amilton die Seite. War der auffälligste in der Dreierreihe. Holte den Elfmeter raus. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Ivica Olic: 4. Vom Kapitän war wie von der kompletten Offensive in der Anfangsphase nichts zu sehen. Hatte gleich zu Beginn der zweiten Hälfte eine gute Chance. Nicht sein Spiel. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Michael Liendl: 2. Passte sich unauffällig an, dann aber mit einer auffälligen Zuckerflanke auf Ba und sicher beim Elfmeter. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Christian Gytkjaer: o.B. © MIS
TSV 1860 München, Würzburger Kickers, 2. Bundesliga
Kai Bülow: o.B. © MIS

Die Beamten griffen zum Reizgas und zu ihren Einsatzstöcken und bekamen so die Situation wieder unter Kontrolle. Bei 88 Fans wurden die Personalien festgestellt - sie wurden wegen Landfriedensbruchs angezeigt. Danach verlief der Abmarsch der Gruppe ohne weitere Zwischenfälle.

Zwölf Polizisten und ein Fan wurden bei den Ausschreitungen leicht verletzt.

Hier können Sie das Spiel zwischen dem TSV 1860 München und den Würzburger Kickers noch mal im Ticker nachlesen.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Geballte Löwen-Prominenz beim Ausstand der Kult-Wirtin
Geballte Löwen-Prominenz beim Ausstand der Kult-Wirtin
Löwen-Keeper Hiller kämpft um seinen Platz: „Raus aus dem Tor? Auf keinen Fall!“
Löwen-Keeper Hiller kämpft um seinen Platz: „Raus aus dem Tor? Auf keinen Fall!“
1860-Punkt im Chaosspiel: Entwarnung bei niedergestrecktem Lex, Halle-Trainer schießt gegen Referee
1860-Punkt im Chaosspiel: Entwarnung bei niedergestrecktem Lex, Halle-Trainer schießt gegen Referee
Halle-Spiel wird richtungweisend - Bierofka macht sich für Gorenzel stark
Halle-Spiel wird richtungweisend - Bierofka macht sich für Gorenzel stark

Kommentare