Kandidat war schon Nationaltrainer Englands

Neuer Löwen-Trainer gesucht - jetzt wird's wild

+
Wird Steve McClaren neuer Löwen-Trainer?

München - Der TSV 1860 ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Trainer. Es kursieren bereits einige Namen. Jetzt kommt ein neuer aus England hinzu.

Oliver Kreuzer ist immer noch auf der Suche nach einem neuen Trainer für den TSV 1860 München. Der Sportdirektor der Löwen hat sich bisher mit keinem Kandidaten einigen können. Vor allem die Zustimmung durch Investor Hasan Isamik ist dabei von entscheidender Bedeutung. Gefällt der neue Übungsleiter dem Jordanier nicht, hat er auch keine Chance. Die Liste der Namen, die seit Wochen an der Grünwalder Str. herumgeistern ist lang. Jetzt kommt ein neuer aus England hinzu. 

Als Favoriten galten bisher Mirko Slomka und Franco Foda, aktueller Coach von Sturm Graz. Doch die beiden Trainer passen nicht wirklich in das Schema von Ismaik. Er denkt da an größere Kaliber. Am besten aus England. 

Steve McClaren neuer Wunschkandidat?

Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung hat Steve McClaren das Interesse des jordanischen Investors geweckt. Der 55-Jährige war in der abgelaufenen Saison Trainer von Newcastle United, wo er aber wegen Erfolglosigkeit noch während der Spielzeit entlassen wurde. Die Nord-Engländer stiegen am Ende sogar aus der englischen Premier League ab. Auch sein Engagement beim VfL Wolfsburg in der Saison 2010/11 verlief eher unglücklich. Bereits im Februar 2011 war wieder Schluss bei den "Wölfen". McClaren war auch schon Assistent von Sven-Göran Eriksson, der ebenfalls schon ein Wunschkandidat von Ismaik war.

Sogar englischer Nationaltrainer war McClaren bereits. Doch auch dieses Kapitel in seiner Karriere endete eher unrühmlich. Bei der EM 2008 scheiterten die "Three Lions" bereits in der Qualifikation, ein Debakel für das Mutterland des Fußballs. 

Eine Verpflichtung des 55-Jährigen würde eine Erhöhung des Budgets nach sich ziehen. Und das, obwohl Ismaik dem Geschäftsführer Markus Rejek zuletzt einen Sparkurs auferlegte. So müsste der Jordanier selbst einen weiteren Batzen zusteuern, um das Gehalt des Engländers stemmen zu können. 

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mauersberger: „Die Alten holen die Kohlen aus dem Feuer“
Mauersberger: „Die Alten holen die Kohlen aus dem Feuer“
Biero-PK im Ticker: „Wir wollen unsere Stärken durchdrücken“
Biero-PK im Ticker: „Wir wollen unsere Stärken durchdrücken“
TSV 1860 München: Was Fans zum Vorverkauf wissen müssen
TSV 1860 München: Was Fans zum Vorverkauf wissen müssen
Sport1 zeigt das Löwen-Spiel, doch es gibt mehrere Probleme
Sport1 zeigt das Löwen-Spiel, doch es gibt mehrere Probleme

Kommentare