Auch der FC Augsburg darunter?

Wittek bei mehreren Erstligisten auf dem Radar

+
Maximilian Wittek (r.) jubelt nach seinem Treffer gegen Karlsruhe.

München - Wieder einmal zieht ein 1860-Juwel das Interesse anderer Vereine auf sich. Für Maximilian Wittek soll es mehrere Anfragen geben.

Mit 19 schon Stammspieler! Maximilian Wittek hat sich auf der Linksverteidiger-Position seinen Platz im Löwen-Team gesichert. Der gebürtige Freisinger zeigte nicht nur beherzte Auftritte, sondern erzielte beim Spiel gegen den KSC (2:3) sogar einen Treffer.

Der Markt an Linksverteidigern in Deutschland ist rar - diese Tatsache und seine guten Leistungen sorgten nach Informationen unserer Onlineredaktion dafür, dass gleich mehrere Bundesligisten den 19-Jährigen beobachtet und sich über ihn erkundigt haben. Die Top 3 der Liga-Tabelle, Bayern, Wolfsburg und Leverkusen, sollen nicht dabei sein, ansonsten Vereine aus jeder Tabellenregion, unter anderem wohl der FC Augsburg.

Bei den Löwen steht Wittek noch bis 2016 unter Vertrag. Interesse anderer Klubs soll es schon für einen Winter-Wechsel geben. Dass dieser stattfindet, ist jedoch eher unwahrscheinlich. Die Sechziger werden es sich nicht leisten, ein weiteres Eigengewächs früh wechseln zu lassen.

lin

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare