Rückruf: Vorsicht, Schimmelkeime in beliebtem Joghurt - gewisse Sorten besonders betroffen

Rückruf: Vorsicht, Schimmelkeime in beliebtem Joghurt - gewisse Sorten besonders betroffen

Löwen steigen in die 3. Liga auf

TSV 1860 München gegen 1. FC Saarbrücken: Highlights und Aufstiegsparty im Video

+
Trainer Daniel Bierofka (TSV 1860 München) beim BR Interview nach einer Bierdusche.

TSV 1860 München gegen 1. FC Saarbrücken. Die Löwen machen den Aufstieg klar. Hier sehen Sie das Spiel, die Aufstiegsparty und die Highlights im Video.

TSV 1860 München gegen 1. FC Saarbrücken: Spiel und Aufstiegsparty im Video in der BR Mediathek

Jubel bei den Löwen: Der TSV 1860 München steigt in die 3. Liga auf. Wenn Sie das Spiel verpasst haben: Der Bayerische Rundfunk zeigt das komplette Spiel der Sechzger gegen den 1. FC Saarbrücken sowie die Aufstiegsparty im Grünwalder Stadion im Video in der BR-Mediathek. So können Sie noch mal alle Highlights sowie den Jubel der Fans und Spieler nach dem Abpfiff anschauen.

TSV 1860 München gegen 1. FC Saarbrücken: Highlights im Video bei BR Sport (Facebook)

Auf der Facebook-Seite „BR Sport“ hat das Bayerische Fernsehen die Highlights des Spiels TSV 1860 München gegen 1. FC Saarbrücken zusammengefasst. Im Video sehen Sie die drei Tore sowie die Feier der Löwen nach dem Schlusspfiff. So können Sie wirklich alle Momente des historischen Matches anschauen.

TSV 1860 München gegen 1. FC Saarbrücken: Alle Infos zur Übertragung

München - Das Rückspiel im Grünwalder Stadion wird ein Highlight, sowohl für den TSV 1860 München als auch für den 1. FC Saarbrücken. Allerdings kann nur ein Team am Ende feiern. Falls auch das zweite Match der Relegation so beginnt wie das Hinspiel, dann startet es unmittelbar mit einem Highlight. Die Löwen hatten Anstoß. Der Ball gelangte zu Aaron Berzel, der einen langen Ball schlagen wollte, jedoch ausrutscht. Der Mittelfeldspieler stand auf und schlug dadurch den Ball etwas zu kurz, der trotzdem Nico Karger erreichte. Nach einer kurzen Pass-Stafette gab es Eckstoß. Phillipp Steinhart brachte die Kugel in die Mitte, Sascha Mölders vollendete zum 1:0. Saarbrücken war folglich überlegen und hatte vier bis fünf klare Chancen. Nach einem Platzverweis war der Gastgeber aus dem Saarland nur noch zehnt. Doch Tobias Jänicke konnte mit einem sehenswerten Treffer ausgleichen. 1:1 zur Halbzeit. 

Sascha Mölders erzielt hier das 1:0 für die Löwen. 

Die zweite Hälfte begann wie die erste: Weiter Ball auf Nico Karger - dieses Mal von Felix Weber. In diesem Fall brauchte es keinen Umweg über einen Standard. Karger nahm das Leder mustergültig mit der Brust mit und platzierte ihn im kurzen Eck zum 2:1. Die Münchner waren fortan überlegen und konnten das Spielgeschehen beherrschen. Gerade in dem Moment, in dem man das Gefühl hatte, Saarbrücken war mausetot, gab es ein „Hallo-Wach-Signal“. Goalgetter Patrick Schmidt glich für die Saarbrücker aus dem Nichts zum 2:2 aus. Doch Mölders wäre nicht Mölders, hätte er nicht noch die Entscheidung im Köcher. Der Scharfschütze platzierte einen tollen Spielzug über Benjamin Kindsvater und Christian Köppel im Eck. 3:2 für Sechzig. Eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der Landeshauptstadt. 

Wer feiert im Grünwalder Stadion und steigt in die 3. Liga auf? Wir verraten Ihnen, wie Sie das Relegations-Rückspiel TSV 1860 München gegen den 1. FC Saarbrücken live im TV und im Live Stream sehen können.

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken: Relegation heute live im Free-TV beim BR und SR

Wie schon das Hinspiel wird heute auch das Rückspiel live im BR übertragen. Sie können TSV 1860 München am Sonntag in der Relegation also nicht nur im Grünwalder Stadion verfolgen, sondern auch vor dem heimischen TV.

Die Übertragung beginnt im Bayerischen Rundfunk um 13.45 Uhr und wird von Dominik Vischer moderiert. Als Kommentator ist nicht wie am Donnerstag Andre Siems, sondern Bernd Schmelzer, der vielen Sportfans von Fußball- und Wintersport-Übertragungen in der ARD ein Begriff sein dürfte. Er übernimmt pünktlich zum Anpfiff um 14 Uhr.

Der Saarländische Rundfunk hat das Rückspiel um den Aufstieg in die 3. Liga ebenfalls im Programm. In seiner Sendung „sportarena extra“ steigt der SR ab 14 Uhr ein, wenn die Partie in München-Giesing angepfiffen wird.

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken: Relegation heute im Live-Stream des BR und SR

Auch außerhalb des TV gibt es heute eine Möglichkeit die Partie TSV 1860 München gegen den 1. FC Saarbrücken zu verfolgen. Eine davon ist der Live-Stream des BR. Dieser beginnt zur selben Zeit, wie die TV-Übertragung im BR, also ab 13.45 Uhr.

Auch über das TV-Programm des BR, das online 24 Stunden gespiegelt wird, können Sie die Löwen-Relegation live ansehen. Das ist sowohl auf der Seite des BR oder auf der der ARD möglich. Auch hier ändert sich nichts an den Übertragungszeiten.

Außerdem können Sie das Spiel heute auch in die BR-Mediathek-App gucken, wo es ebenfalls im Live-Stream übertragen wird. Dazu müssen Sie die App entweder bei iTunes oder im Google Play Store downloaden. Dabei entstehen Ihnen keine Kosten.

SR online bietet ebenfalls eine Live-Übertragung im Stream an. Das Programm des saarländischen Rundfunks wird, analog zu dem des BR, online gespiegelt.

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken: Relegation heute im Live-Stream im Ausland sehen

Für viele Eltern mit Kindern sind die Pfingstferien eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mal in den Urlaub zu fahren. Ob Sie in Österreich Berge besteigen, in Italien am Strand frivolen oder doch lieber die Schönheit antiker Städte erkunden, würde Sie heute das Rückspiel zwischen dem TSV 1860 München und dem 1. FC Saarbrücken interessieren. Technisch könnten Sie über WLAN oder einer Auslandsflatrate problemlos auf diese Streams zugreifen, doch da haben Sie die Rechnung ohne dem BR gemacht. Denn aus rechtlichen Gründen ist der Zugriff untersagt: „Wenn Du aus dem Ausland auf die BR Mediathek zugreift, kannst Du die allermeisten Videos ansehen. Bei einigen Videos wie z.B. Sport-Übertragungen oder Filmen kann es sein, dass die Online-Rechte auf Deutschland beschränkt sind.“

Also wird das wohl leider nichts, bei einem Gipfel-Bier, einem Strand-Cocktail oder einem Promenaden-Cafe sich gleichzeitig das Spiel 1860 gegen Saarbrücken anzuschauen. Durch das sogenannte „Geoblocking“ wird Ihre IP-Adresse erkannt und unterdrückt.

Doch auch hierfür gibt es eine Lösung. Durch die Einrichtung eines Virtual Private Networks (VPN) kann das Geoblocking überwunden werden. Zahlreiche Anbieter haben sich hierbei erwährt. Beispielsweise IPVanish, vyprVPN, Hide my Ass oder Hotspot Shield ordnen ihre IP-Adresse dem gewünschten Ziel-Land zu. So können Sie das Geoblocking umgehen und sich auch das Rückspiel der Relegation ansehen.

Und falls Sie keinen Laptop oder PC zur Verfügung, können Sie auch mit dem Smartphone oder dem Tablet via Proxy-Apps das Geoblocking überwinden. Ihre IP-Adresse kann mit VPN One Click, Faceless oder Proy Droid geändert werden.

Falls Ihnen das zu fach-chinesisch oder dubios vorkommt, haben wir einen Experten nachgefragt, wie das Geoblocking aus rechtlicher Sicht zu beurteilen ist.

Falls Sie sich nun fragen, wie legal das Ganze ist: Wir haben für Sie nachgefragt, wie ein Rechtsanwalt das Geoblocking aus juristischer Sicht beurteilt.

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken: Relegation heute im kostenlosen Live-Stream

Falls Sie heute keine der ausgewählten Streams wählen wollen, werden Sie im Internet noch nach weiteren Anbietern fündig. Auch TSV 1860 München gegen den 1. FC Saarbrücken ist auf diversen Seiten zu finden. Doch die Übertragung solcher Spiele birgt einige Nachteile. Die Qualität der Streams kann variieren, immer wieder ploppt Werbung auf und Plug-Ins stören das Sehen der Begegnung. Auch Viren oder Malware kann Ihr Endgerät infizieren. 

Ob die Nutzung dieser Angebot legal ist? Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist es mittlerweile als illegal einzustufen. Wir haben aus diesem Grund eine Liste an legalen und kostenlosen Anbieter zusammengestellt

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken: Relegation heute bei uns im Live-Ticker

Falls Sie in diesem Moment beispielsweise unterwegs sind, können Sie heute auch unseren Live-Ticker lesen. Das gesamte Spiel und alle Informationen um das Rückspiel, finden Sie bei uns auf der Seite tz.de. Auch die anderen Aufstiegsspiele wie SV Waldhof Mannheim gegen KFC Uerdingen gibt es im Fernsehen. Mehr dazu lesen Sie bei mannheim24.de*.

Die Relegationen der bayrischen Regionalligameister seit Gründung der Regionalliga Bayern

Saison

Begegnung

Hinspiel

Rückspiel

Gesamtsieger

2012/13

SV Elversberg - TSV 1860 München II

3:2

1:1

SV Elversberg

2013/14

SC Fortuna Köln - FC Bayern München II

1:0

1:2

SC Fortuna Köln

2014/15

1. FC Saarbrücken - Würzburger Kickers

0:1

1:0 n.V.

5:6 i. E.

Würzburger Kickers

2015/16

VfL Wolfsburg II - SSV Jahn Regensburg

1:0

0:2

SSV Jahn Regensburg

2016/17

SpVgg Unterhaching - SV Elversberg

3:0

2:2

SpVgg Unterhaching

*mannheim24.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

sh/ank

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gorenzel im Interview: So läuft die Suche nach dem Mölders-Nachfolger
Gorenzel im Interview: So läuft die Suche nach dem Mölders-Nachfolger
Löwen gegen Haching: Platzt für den TSV 1860 der Traum vom DFB-Pokal?
Löwen gegen Haching: Platzt für den TSV 1860 der Traum vom DFB-Pokal?
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held
Pokalheld Hiller wird auf Händen getragen
Pokalheld Hiller wird auf Händen getragen

Kommentare