Bei St. Pauli

Erster Saisonsieg! Stark lässt Löwen jubeln

+
Yannick Stark traf gegen St. Pauli kurz vor der Halbzeitpause zum entscheidenden Treffer.

Hamburg - Da ist das Ding! Der TSV 1860 München hat gegen den FC St. Pauli den ersten Sieg der Saison errungen. Yannick Stark schoss die Sechziger zum Sieg.

Aufatmen bei Ricardo Moniz, Enttäuschung bei Thomas Meggle: Ausgerechnet beim Angstgegner FC St. Pauli hat der Trainer von 1860 München mit einem allerdings etwas schmeichelhaften 2:1 (2:1)-Erfolg (Der Live-Ticker zum ersten Löwen-Sieg zum Nachlesen)seinen ersten Saisonsieg eingefahren und damit dem Hamburger Kollegen den Einstand als Chefcoach gründlich verdorben.

„Die Löwen haben kaltschnäuzig ihre Chancen genutzt. Ich habe unser Spiel gerade in der ersten Halbzeit als sehr gut empfunden“, sagte Meggle, der in der Nachspielzeit vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt. „Alle kleinen Entscheidungen wurden gegen uns getroffen“, sagte der Coach bei Sky.

Die Münchner hatten im Duell der Ex-Bundesligisten zuletzt viermal in Folge den Kürzeren gezogen.

Leonardo trifft per Strafstoß

Die Gäste gingen in der 18. Minute durch einen von Leonardo verwandelten Foulelfmeter in Führung, vorausgegangen war ein Foul von Tom Trybull gegen Grzegorz Wojtkowiak. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war Yannick Stark aus kurzer Distanz erfolgreich. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte John Verhoek (31.) mit einem wuchtigen Flachschuss.

Meggle, in der Länderspielpause als Nachfolger des glücklosen Roland Vrabec zum Cheftrainer befördert, hatte die Startformation der Hanseaten gleich auf sieben Positionen verändert. Vor 27.892 Zuschauern am Millerntor waren die Norddeutschen engagiert, wirkten aber oftmals auch übereifrig. Die Gäste hingegen agierten rationeller und teilten sich ihre Kräfte besser ein.

Nach dem Seitenwechsel dominierten die Gastgeber vor 27.892 Zuschauern weiterhin das Spielgeschehen, es mangelte nun jedoch mehr und mehr an guten Einschussmöglichkeiten. Mittelfeldspieler Dennis Daube hatte in der 53. Minute den Ausgleich auf dem Fuß, traf jedoch nur das Außennetz.

Löwen-Sieg auf dem Kiez: Bilder und Noten

Bilder & Noten zum Löwen-Sieg: Einer verdiente sich die 1

Der spielstarke, aber oft auf sich allein gestellte, Michael Görlitz sowie Torschütze Verhoek waren die stärksten Akteure im Team des FC St. Pauli, der sich in der Tabelle weiter nach unten orientieren muss. Bei den Münchnern verdienten sich der stets gefährliche Rubin Okotie sowie Torschütze Stark die besten Noten.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare