Hinter dem FC Bayern II und Hansa Rostock

TSV 1860 München in Jahrestabelle der 3. Liga auf Platz drei

Feiert heute seinen 51. Geburtstag: Löwen-Trainer Michael Köllner.
+
Feiert heute seinen 51. Geburtstag: Löwen-Trainer Michael Köllner.

Das turbulente Fußballjahr 2020 geht zu Ende. In der Jahrestabelle der 3. Liga belegt der TSV 1860 München mit Trainer Michael Köllner den dritten Rang.

  • Der TSV 1860 München überwintert in der 3. Liga auf Platz drei.
  • Auch in der Jahrestabelle von 2020 rangieren die Löwen auf dem dritten Rang, hinter Hansa Rostock und dem FC Bayern II.
  • Löwen-Trainer Michael Köllner feiert am Dienstag seinen 51. Geburtstag.

München - Ein Jahr voller Extreme in der 3. Liga neigt sich dem Ende entgegen. Einstellung des Spielbetriebs wegen Corona im Frühjahr, ein Mammutprogramm vor leeren Kulissen und die wöchentliche Berücksichtigung des sagenumwobenen Inzidenzwerts. Nun zurück zum Sportlichen: Nach der Überraschungsmeisterschaft des FC Bayern München II in der abgelaufenen Saison spielt nun der Stadtrivale der kleinen Bayern von der Grünwalder Straße ganz vorne mit.

TSV 1860 überwintert auf Rang drei - in der Jahrestabelle sind nur Rostock und Bayern II besser

In der Jahrestabelle der 3. Liga liegen die Löwen damit mit 56 Punkten aus 35 Spielen auf dem dritten Platz, hinter Hansa Rostock (57 Punkte aus 35 Spielen) und dem amtierenden Meister Bayern II (59 Punkte aus 33 Spielen). Die Löwen überwintern derzeit auch in der „normalen“ Tabelle auf dem dritten Rang, auf Spitzenreiter Dynamo Dresden beträgt der Rückstand allerdings bereits acht Punkte. Um noch einmal vorne anzugreifen, verpflichteten die Löwen jüngst Merveille Biankadi (25) vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

TSV 1860: Köllner feiert 51. Geburtstag - auf dem Trainingsplatz

Erfolgstrainer Michael Köllner feiert am heutigen Dienstag übrigens 51. Geburtstag. Viel Zeit zum Feiern hat der gebürtige Oberpfälzer allerdings nicht, denn die Löwen haben die Vorbereitung für die Rückrunde bereits wieder aufgenommen. Zum Rückrundenauftakt wartet mit dem Derby gegen den FC Bayern II (09.01, 14 Uhr) gleich ein Kracher gegen die punktetechnisch beste Mannschaft des Jahres 2020. (Jonas Grundmann)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare