Löwen wollen an starke Saison anknüpfen

TSV 1860: Nächster Anlauf Richtung Liga zwei - Der Sommerfahrplan

Der TSV 1860 München wurde trotz des Verpassens der Relegation von seinen Fans für die überragende Saison nach dem Spiel in Ingolstadt gefeiert.
+
Der TSV 1860 München wurde trotz des Verpassens der Relegation von seinen Fans für die überragende Saison nach dem Spiel in Ingolstadt gefeiert.

Für den TSV 1860 München steht nach dem Verpassen der Relegation die Sommerpause an. Die Eckdaten für die Vorbereitung auf die nächste Saison stehen schon.

München - Die Enttäuschung sitzt bei den meisten Fans des TSV 1860 München noch tief. Nach der Niederlage am letzten Spieltag der 3. Liga gegen den FC Ingolstadt haben die Münchner Löwen vorzeitig Sommerpause.

Diese hätten sowohl Spieler als auch Fans der Giesinger liebend gern nach hinten verschoben, wenn man dafür die Relegation erreicht hätte. Sei‘s drum. Nächstes Jahr wollen die Sechziger einen neuen Anlauf starten, um dann endlich in die 2. Bundesliga zurückzukehren.

Michael Köllner: „Wir werden nächstes Jahr wieder kommen“

1860-Coach Michael Köllner gab direkt nach dem verlorenen Endspiel ein Versprechen an alle Anhänger der Blauen: „Ich verspreche euch, wir werden nächstes Jahr mit dieser Löwen-Mannschaft wieder kommen“. Generell überwiegte bei den Verantwortlichen von der Grünwalder Straße der Stolz auf das Geleistete als die Enttäuschung über das Verpasste. Geschäftsführer Günther Gorenzel schlug in die selbe Kerbe wie der Trainer des Jahres in der 3. Liga: „Ich glaube, wir haben eine grandiose Saison gespielt, und das lassen wir uns von nichts und niemanden kaputtreden. Ich bin sehr sehr stolz auf die Mannschaft“.

Das Motto lautet beim Turn- und Sportverein: Nach der Saison ist vor der Saison. Neben personellen Veränderungen im Kader gilt es schon jetzt die Vorbereitung auf das Unterfangen „Aufstieg in die 2. Bundesliga“ zu planen. Passend zu den Aussagen halten sich die Blauen nicht lange mit der alten Saison auf und haben bereits den Sommerfahrplan für die kommende Saison bekannt gegeben. 

TSV 1860: Die Eckdaten der Sommervorbereitung 

Nach genau vier Wochen Sommerpause treffen sich der Staff und die Spieler erstmals wieder an der Grünwalder Straße. Am 19. Juni startet dann die Vorbereitung der Löwen mit einem Laktattest für alle Spieler. Einen Tag später steht der offizielle Trainingsauftakt auf dem Programm. Je nach Corona-Lage und geltenden Hygiene-Vorschriften dann hoffentlich schon wieder mit Fans

Bis zum Punktspielstart zwischen dem 23. und 26. Juli bleiben Michael Köllner und seinem Trainerteam fünf Wochen Zeit, um Kapitän Sascha Mölders und seine Mitspieler in Form zu bringen. 

Die erste Hauptrunde im DFB-Pokal steht diesmal erst nach dem zweiten Spieltag in der 3. Liga auf dem Programm und zwar zwischen Freitag, dem 6. August und Montag, dem 9. August. Abgesehen vom Trainingslager im österreichischen Windischgarten im Hotel Dilly, vom 1. bis zum 6. Juli, findet die Vorbereitung der Löwen vorwiegend in München statt.

Vorbereitungsspiele sind bis jetzt noch keine geplant, werden aber vom Verein bekanntgegeben, sobald sie ausgemacht wurden.

(Korbinian Kothny)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare