Bier-Sponsor reagiert

Ex-Löwe Pacult liefert legendären PK-Moment: „Alkoholfrei? Leg‘ noch ein Malbuch dazu“

Peter Pacult, ehemaliger Spieler sowie Trainer des TSV 1860 München, sorgte auf einer Pressekonferenz für Aufregung.
+
Peter Pacult, ehemaliger Spieler sowie Trainer des TSV 1860 München, sorgte auf einer Pressekonferenz für Aufregung.

Peter Pacult, Trainer in Österreich bei Austria Klagenfurt, hat auf einer Pressekonferenz für Aufregung gesorgt. Ein Sponsor bekam vom Ex-Löwen sein Fett weg.

Klagenfurt - Ex-Löwe Peter Pacult sorgt wieder Mal für Schlagzeilen. Der 61-Jährige ist inzwischen als Trainer zurück in Österreich. Mit Austria Klagenfurt stieg er über die Relegation in die österreichische Bundesliga* auf. Die Freude über den Aufstieg war anscheinend kein Anlass für den gebürtigen Wiener, sein Temperament zurückzuhalten. Auf einer Medienrunde sorgte der langjährige Profi des TSV 1860 München für Aufregung.

Alkoholfreies Bier ist Peter Pacult ein Dorn im Auge

„Da riecht‘s nach Leberkas“, mit diesen mürrischen Worten betrat Pacult die besagte Pressekonferenz. Das Pult war wie immer flankiert von Sponsoren - die gängige Praxis im modernen Fußball. Eine Bierflasche war dem Ex-Löwen-Trainer jedoch ein Dorn im Auge. Bevor es losging, wollte der 61-Jährige offensichtlich noch etwas loswerden. „Was ist denn das wieder für eins: Alkoholfrei?“, schimpfte Pacult in seinem gewohnten Wienerisch, um nachzulegen: „Leg‘ ein Malbuch auch noch dazu. Buntstifte, dass wir ein bisschen malen können.“

Bier-Sponsor reagiert mit Präsent - Auch alkoholfreies Bier dabei

Der Videoclip zur Pressekonferenz ging in den sozialen Netzwerken viral. Klagenfurt-Sponsor „Hirter Bier“ ließ sich eine kleine Spitze in Richtung des Cheftrainers nicht nehmen. Marketingchef Mario Donner überreichte Pacult ein Präsent mit verschiedenen Bieren der Brauerei, darunter auch ein Alkoholfreies. Ein Malbuch und Buntstifte durften natürlich auch nicht fehlen. Vollendet wurde der Spaß von einem Stück Leberkäse. Ob das Peter Pacult besänftigen kann? Die Geschenk-Übergabe nahm der 61-Jährige bereits mit Humor. (Vinzent Fischer) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare