Achte Niederlage in der Fremde

Viele Vierer, zwei Fünfer: Bilder und Noten zur 1860-Pleite in Berlin

1. FC Union Berlin - TSV 1860 München
1 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.
1. FC Union Berlin - TSV 1860 München
2 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.
2. Fussball Bundesliga Union Berlin - TSV 1860 München
3 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.
2. Fussball Bundesliga Union Berlin - TSV 1860 München
4 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.
1. FC Union Berlin - TSV 1860 München
5 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.
1. FC Union Berlin - TSV 1860 München
6 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.
1. FC Union Berlin - TSV 1860 München
7 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.
1. FC Union Berlin - TSV 1860 München
8 von 78
Mit großen Hoffnungen waren die Löwen nach Berlin gekommen, doch gegen die Eisernen gab es nichts zu holen - die Bilder der Partie und die Noten für die 1860-Profis.

Berlin - Der TSV 1860 München bleibt auch unter dem neuen Trainer Vitor Pereira auswärts ein Punktelieferant. Die „Löwen“ verloren am Freitagabend in der 2. Fußball-Bundesliga beim Aufstiegsaspiranten Union Berlin mit 0:2 (0:1).

Steven Skrzybski (41. Minute) und Simon Hedlund (60.) erzielten vor 20 176 Zuschauern die Tore für die Berliner. Die achte Niederlage der „Löwen“ im elften Auswärtsspiel der Saison war verdient. Im Gegensatz zu den drei Heimsiegen unter Pereira fehlte den Sechzigern in der Fremde einmal mehr die Offensivkraft. Bis auf einen Lattentreffer von Abwehrspieler Sebastian Boenisch (76.) herrschte im Angriff weitgehend Funkstille.

dpa

Auch interessant

Meistgesehen

Zwei 2er und viele 3er - Bilder und Noten zum Löwen-Sieg gegen Fürth
Zwei 2er und viele 3er - Bilder und Noten zum Löwen-Sieg gegen Fürth

Kommentare