Austausch mit Ismaik

1860-Delegation zu Besuch in Abu Dhabi

+
Hasan Ismaik, Investor beim TSV 1860 München. Über ihn sagte Schneider der SZ: "Wir standen in den vergangenen Tagen erneut in sehr gutem Austausch mit Ismaik."

München - Zum Testspiel am Donnerstagabend gegen den russischen Erstligisten FK Ufa hat auch Präsident Siegfried Schneider sein Kommen angekündigt. Ob er dann auch Neuigkeiten in Sachen Hasan Ismaik zu verkünden hat?

Laut SZ weilte in den vergangenen Tagen eine Löwen-Delegation um Vize-Präsident Karl-Christian Bay, Geschäftsführer Markus Rejek und Noor Basha beim Investor in Abu Dhabi. „Wir standen in den vergangenen Tagen erneut in sehr gutem Austausch mit Ismaik”, so Schneider.

„Wir sind zuversichtlich, noch vor Sonntag Ergebnisse präsentieren zu können.” Dann steigt in der Münchner Tonhalle die Mitgliederversammlung. Kuriosität am Rande: Laut SZ ist Heinz Schmidt immer noch Vizepräsident, da er nicht satzungskonform zurückgetreten ist. Er kann vom Verwaltungsrat abberufen werden.

Wir übertragen das Spiel des TSV 1860 gegen FK Ufa live auf tz.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Jahn Regensburg: Wo der 1860-Relegationsgegner zu packen ist 
Jahn Regensburg: Wo der 1860-Relegationsgegner zu packen ist 
Jahn droht Schwarzmarkt-Dealer mit Hausverbot - erfolgreich
Jahn droht Schwarzmarkt-Dealer mit Hausverbot - erfolgreich

Kommentare