Löwen nicht mehr einholbar in der 3. Liga

TSV 1860 für DFB-Pokal qualifiziert: Heimspiel gegen Bundesligist

In der Saison 2017/18 traf der TSV 1860 München im DFB-Pokal auf den FC Ingolstadt.
+
In der Saison 2017/18 traf der TSV 1860 München im DFB-Pokal auf den FC Ingolstadt.

Der TSV 1860 München hat sich für den DFB-Pokal 2021/22 qualifiziert. Die erste Runde werden die Löwen dabei im Grünwalder Stadion bestreiten. 

München - Nach dem bärenstarken 3:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern in der vergangenen Woche reagierte Michael Köllner noch zurückhaltend, am nächsten Abend durften der Trainer des TSV 1860 München und seine Spieler dann vom Sofa aus die eigentlich sichere Teilnahme am DFB-Pokal* in der nächsten Saison bejubeln. Zuvor hatte Konkurrent 1. FC Saarbrücken zuhause gegen den 1. FC Magdeburg verloren. Seit dem 1:1 gegen den SV Wehen Wiesbaden am Wochenende können die Löwen nun auch rechnerisch bis zum Saisonende im schlechtesten Fall nicht mehr von Tabellenplatz vier verdrängt werden. Denn der Vorsprung auf die Saarbrücker beträgt zwei Spieltage vor Schluss uneinholbare neun Punkte.

Die besten vier Teams der 3. Liga sind für die DFB-Pokal-Saison 2021/22 qualifiziert. Neben dem TSV 1860 sind das Dynamo Dresden, Hansa Rostock und der FC Ingolstadt. Der Zeitpunkt der Auslosung des Gegners für die erste Runde steht noch nicht fest, der Spielort hingegen schon. Die Löwen gehören zum Amateurtopf und erhalten demnach ein Heimspiel im Grünwalder Stadion, das nach der Saison zweitligatauglich gemacht werden soll. Gegner wird dabei sicher ein Erst- oder Zweitligist. 

TSV 1860 München kann FC Bayern II im Derby in die Regionalliga schießen

Die Fans dürfen somit nach jahrelanger Abstinenz wieder auf ein echtes Münchner Derby gegen den FC Bayern* hoffen. Bereits am Wochenende kommt es aber zum Duell mit der zweiten Mannschaft des deutschen Rekordmeisters. Mit einem Sieg könnten die Löwen bereits vorzeitig den Abstieg der FC Bayern Amateure in aus der 3. Liga in die Regionalliga Bayern besiegeln

Am letzten Spieltag kommt es dann zum Kracher um den Aufstieg gegen den FC Ingolstadt. Das bayerische Derby gegen die Schanzer wird im Free-TV übertragen. Zwei Spieltage vor Saisonende stehen die Löwen nur aufgrund des besseren Torverhältnisses derzeit vor den Schanzern auf dem Relegationsplatz. Zwei Punkte trennen beide Teams aktuell sogar nur von Hansa Rostock und dem direkten Aufstieg. 

(Alexander Nikel)

Auch interessant

Kommentare