Fröhling-Rüge für den Stürmer

Schock für die Löwen: Okotie fällt wochenlang aus

+
Schmerz lass nach: ­Rubin Okotie in Ingolstadt.

München - Eine Kernspinuntersuchung am Dienstag brachte ein ernüchterndes Ergebnis: 1860-Top-Torjäger Rubin Okotie fällt wochenlang aus. Eine Rüge von Torsten Fröhling muss er sich auch noch gefallen lassen.

Nicht einmal eine Minute war gespielt in Ingolstadt, da lag Rubin Okotie (27) schon schmerzgekrümmt am Boden. Nach einem Pressschlag hielt sich der 1860-Angreifer das rechte, ohnehin blessierte Knie, bis zur Halbzeitpause quälte er sich noch über den Rasen, dann war Schluss. Die Schmerzen seien zu groß gewesen, sagte Trainer Torsten Fröhling hinterher. Eine Kernspinuntersuchung brachte am Dienstag das Ergebnis, dass bei Okotie die alte Innenbandverletzung (Anriss) wieder akut geworden ist, er bekommt eine Schiene angepasst und wird zwei bis vier Wochen fehlen.

Zum körperlichen Schmerz kommt die Kritik, die Fröhling wesentlich direkter äußert als sein Vorgänger Markus von Ahlen. „Wenn Rubin in der ersten Halbzeit zweimal auf Adi (Daniel Adlung) weiterleitet, dann entstehen daraus Chancen“, rügte Fröhling den Wiener für dessen Eigensinnigkeit.

Solange Okotie Tore wie am Fließband schoss, fiel seine wenig mannschaftsdienliche Spielweise (öffentlich) nicht groß ins Gewicht. Nun, nach dem verschossen Elfmeter in Darmstadt und den schwachen Auftritten gegen St. Pauli und Ingolstadt, ist der österreichische Nationalstürmer auf dem Weg vom Helden zum blauen Problemkind. „So hilft uns Rubin nicht weiter“, sagte Fröhling am Montag nach dem glücklichen 1:1 beim Tabellenführer.

Und was sind die Alternativen? Derzeit bieten sich lediglich Valdet Rama, Stephan Hain und der in Ingolstadt nicht berücksichtigte Krisztian Simon an. Den Spanier Rodri hat eine Zerrung zurückgeworfen, Zwei-Meter-Mann Fejsal Mulic laboriert an Rückenproblemen. Okotie dürfte frühestens beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am 5. April wieder einsatzfähig sein.

lk

Viele Dreier, zwei Fünfer: Bilder & Noten zum 1860-Spiel beim FCI

Viele Dreier, zwei Fünfer: Bilder & Noten zum 1860-Spiel beim FCI

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor

Kommentare