Langjähriger Fanbeauftragter

Sechzig entlässt den "Löwenbomber"

+
Axel Dubelowski.

München - Nach acht Jahren als Fanbeauftragter des TSV 1860 München ist der "Löwenbomber" Axel Dubelowski einem Medienbericht zufolge entlassen worden.

Wie die Bild berichtet, will der TSV 1860 München seine Fanarbeit neu ausrichten und plant in Zukunft ohne Dubelowski. Die Stelle solle zeitnah neu besetzt werden. Auf der Homepage des TSV 1860 ist der 44-jährige jedoch noch als einer der beiden Fanbeauftragten geführt (Stand Donnerstag, 6. November 2014, 10 Uhr). Dubelowski wollte zu der angeblichen Entlassung allerdings keine Stellung nehmen.

Der in der Anhängerschaft der Münchner Löwen sehr beliebte "Löwenbomber" betreibt zudem einen Blog, das "Löwenbomber-Archiv", mit Fundstücken und Anekdoten aller Art aus der ereignisreichen Historie des TSV 1860 München und wird von den Fans für seine offene und herzliche Art sehr geschätzt.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?

Kommentare