Kommt es zum Verfahren?

Erste Entscheidung über Ismaiks Klage gegen 50+1-Regel steht bevor

+
Wird Hasan Ismaiks Klage gegen die 50+1-Regel zugelassen?

Hasan Ismaik, Investor des TSV 1860, hat bekanntlich Klage vor dem Bundeskartellamt gegen die 50+1-Regel eingereicht. Zeitnah steht eine erste Entscheidung an.

In den vergangenen Tagen beherrschte die unterschiedliche Darstellung der Gespräche von 1860-Investor und -Hauptgesellschafter Hasan Ismaik und Unternehmer Gerhard May die Schlagzeilen bei den Löwen, ebenso wie die Frage des Nachfolgers für den höchstwahrscheinlich scheidenden Geschäftsführer Markus Fauser. Dazu kommt noch die Sache mit der ausbaufähigen Kommunikation zwischen dem Verein und dem Jordanier. Immerhin will Präsident Robert Reisinger sich mit Ismaik treffen.

Ein anderes Thema ging bei dem ganzen Brimborium fast unter. Die Klage Ismaiks gegen die 50+1-Regel. Anfang Juni, kurz nach dem Löwen-Abstieg, hatte der Investor angekündigt, gegen die Regelung vorzugehen. Seither gab es viele verschiedene Einschätzungen von Experten, ob diese Klage Aussicht auf Erfolg haben wird - die meisten aber schätzen die Chancen darauf als gut ein. Im September teilte das Bundeskartellamt mit, dass die Beschwerde des Jordaniers von der für den Sport zuständigen Beschlussabteilung der Behörde geprüft werde. Seither war es ruhig geworden, doch nun steht eine erste Entscheidung bevor. Wie der Kicker am Montag berichtet, will sich das Bundeskartellamt noch in diesem Jahr entscheiden, ob es ein Verfahren wegen der 50+1-Regel eröffnet.

Sollte es tatsächlich dazu kommen, könnte das nicht nur für den TSV 1860, sondern auch für den gesamten deutschen Fußball ein Erdbeben bedeuten. 50+1 regelt, dass Vereine nicht komplett von Investoren übernommen werden können und die Entscheidungsgewalt stets beim Klub verbleibt. Ausnahmen gibt es aber schon jetzt: Unterstützt ein Investor einen Verein über mehr als 20 Jahre, darf er ihn übernehmen.

fw/Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

1860 ringt Saarbrücken nieder - jetzt winkt dank „Faustpfand“ Mölders der Aufstieg
1860 ringt Saarbrücken nieder - jetzt winkt dank „Faustpfand“ Mölders der Aufstieg
1860-Gegner Saarbrücken verpatzt Generalprobe: Tumulte überschatten Pokal-Pleite - Video
1860-Gegner Saarbrücken verpatzt Generalprobe: Tumulte überschatten Pokal-Pleite - Video
Nur noch ein Schritt bis zum Löwen-Aufstieg: „Wir haben alle Sechzig im Herzen“
Nur noch ein Schritt bis zum Löwen-Aufstieg: „Wir haben alle Sechzig im Herzen“
„Jetzt mit dem Sieg müssen wir natürlich damit leben, dass wir Favorit sind“
„Jetzt mit dem Sieg müssen wir natürlich damit leben, dass wir Favorit sind“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.