1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

TSV 1860 gegen Schalke 04: Hier läuft das DFB-Pokal-Spiel live im TV und im Live-Stream

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Im DFB-Pokal gegen den FC Schalke gefordert: Sascha Mölders und seine Löwen.
Im DFB-Pokal gegen den FC Schalke gefordert: Sascha Mölders und seine Löwen. © sampics / Stefan Matzke

Der TSV 1860 München empfängt im Spiel des Jahres den FC Schalke 04 im Grünwalder Stadion. Wo Sie das Zweitrunden-Match im DFB-Pokal live im TV und im Live-Stream sehen. Der Überblick.

München - „Road to Gelsenkirchen“. Mit diesem Slogan unterstützten Ultras und organisierte Fanszene den TSV 1860 München im Endspurt der vergangenen Saison. Bekannt war zu diesem Zeitpunkt schon, dass der FC Schalke 04 in die 2. Fußball-Bundesliga absteigt. Die Löwen verpassten ihrerseits aber letztlich den Aufstieg aus der 3. Liga ins Bundesliga-Unterhaus.

TSV 1860 München gegen den FC Schalke 04 live im TV und Live-Stream: Tradition pur in Giesing

Ein Aufstieg hätte geheißen, dass die Löwen-Fans ihre Sechzger nach mehr als drei Jahren wieder live im TV bei Sky hätten sehen können. Schließlich ist der Pay-TV-Sender aus Unterföhring der Rechte-Inhaber der 2. Bundesliga.

Und: Immer freitags zeigt die ARD ab 22.30 Uhr auf ihrem Spartensender One die Zusammenfassungen der Zweitliga-Spiele vom Abend. Die Highlights des gesamten Spieltags gibt es immer sonntags zwischen 18.45 und 21.15 Uhr auf One, moderiert von ARD-Journalistin Lea Wagner. Aktuell müssen die Sechzger jedoch aufpassen, dass sie nicht eher in den Abstiegsstrudel geraten.

Es gibt eine minimale Chance.

Löwen-Trainer Michael Köllner

Zum Duell beider Traditionsvereine kommt es nun trotzdem, und zwar an diesem Dienstagabend im Grünwalder Stadion auf Giesings Höhen. Ab 18.30 Uhr heißt es heute im DFB-Pokal: TSV 1860 München gegen den FC Schalke 04 (bei tz.de im Live-Ticker). Doch: Wo sehen Sie das Zweitrundenmatch live im TV und im Live-Stream? Beim BR? In der ARD? Bei Sky? tz.de verschafft in der folgenden Tabelle einen Überblick:

Der Überblick: Hier sehen Sie den TSV 1860 München gegen Schalke 04 live im TV und im Live-Stream

DFB-Pokal, 2. RundeTSV 1860 München - FC Schalke 04
Anpfiff18.30 Uhr
TVSky (nur mit Abo)
DFB-Pokal-KonferenzSky Sport 1
DFB-Pokal-EinzelspielSky Sport 4
Live-StreamSkyGo, Sky Ticket
KommentatorToni Tomic
HighlightsSkyGo, Sky Ticket, ARD-Sportschau, sportschau.de
Live-Tickertz.de

Im Gegensatz zur Champions League, die sich mittlerweile DAZN und Amazon Prime teilen, zeigt Sky nach wie vor den DFB-Pokal. Und somit auch das Spiel des TSV 1860 gegen Schalke 04*.

TSV 1860 München gegen Schalke 04 live im TV und im Live-Stream: Sky zeigt das DFB-Pokal-Spiel der Löwen

Zu sehen ist dieses für Abonnenten im Pay-TV entweder in der Konferenz (Sky Sport 1) oder als Einzelspiel (Sky Sport 4). Kommentieren wird aus Giesing Toni Tomic. Die Partie gibt es freilich auch im Live-Stream (SkyGo und Sky Ticket). Für unterwegs. Mobile Endgeräte lassen sich aber auch problemlos mithilfe eines HDMI-Kabels mit einem Fernseher verbinden. Wer einen Smart-TV daheim stehen hat, braucht auf diesem nur die Sky-App - und freilich ein Sky-Abo.

Im Video: Schalke-Trainer vor „Prestige-Duell“ beim TSV 1860 - „Es wird ein Pokalfight

Im Paket „Serien und Sport“ zeigt Sky Spiele der Fußball-Bundesliga und des DFB-Pokals sowohl im Pay-TV als auch bei SkyGo für 17,50 Euro monatlich im Jahres-Abo. Das monatlich kündbare Sport-Abo für Sky Ticket kostet dagegen 29,99 Euro. Wer am frühen Dienstagabend noch auf der Arbeit ist, oder beim Einkaufen, oder beim Sport etc., kann das Löwen-Spiel im Live-Ticker von tz.de verfolgen und sich dann die Highlights ab 22 Uhr in der ARD-Sportschau ansehen. Moderiert von Jessy Wellmer, zeigt das Erste Berichte zur 2. Runde des DFB-Pokals. Mittendrin: Löwen-Coach Michael Köllner und sein TSV 1860 München.

„Es gibt eine minimale Chance. Diese versuchen wir zu nutzen“, sagte der 51-jährige Oberpfälzer vor der Partie im erstmals wieder ausverkauften Grünwalder Stadion (15.000 Zuschauer). Köllner meinte mit Blick auf Zweitliga-Torjäger Simon Terodde (elf Saisontore in elf Spielen) weiter: „Wir müssen unser Tor gut verteidigen, egal wer spielt!“ Für die Sensation, einen Einzug in die 3. Runde? Es wird spannend auf Giesings Höhen. (pm) *ruhr24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare