Vor dem Spiel gegen St. Pauli

Sorge um Derby-Held? Liendl fehlt im Training

+
Hier konnten Liendl (r) und Olic noch trainieren - am Dienstag fehlten beide bei der Einheit.

München - Gegen Nürnberg traf Michael Liendl zur Entscheidung, nun fehlte der Matchwinner im Training. Genau wie Ivica Olic und ein Abwehrmann. Nur eine Vorsichtsmaßnahme oder doch mehr?

Ein paar Tage durfte sich der Österreicher Michael Liendl als Derby-Held fühlen. Sein 2:1 in Nürnberg ließ erste Unruhen rund um die Grünwalder Straße erst gar nicht aufkommen - Sechzig war plötzlich Sechster. Angeschlagen fehlte er nun aber beim Dienstagstraining vor dem wichtigen Auswärtsspiel in St. Pauli. Nach der Heimniederlage gegen Union Berlin am Wochenende sollte wieder etwas Zählbares den Weg von Hamburg an die Isar finden.

Uduokhai fällt definitiv aus

Neben Liendl kurierten sich auch Ivica Olic und Jan Mauersberger aus. Trainer Kosta Runjaic gab gegenüber dieblaue24 aber Entwarnung: "Alle drei werden am Mittwoch nach Hamburg mitfliegen. Ich gehe davon aus, dass alle drei spielen können." 

Dagegen fällt das 19-jährige Abwehr-Talent Felix Uduokhai definitiv aus. "Wir haben Felix die ganze Woche rausgenommen, er hat ein bisschen Probleme mit der Patellasehne", so Runjaic gegenüber der Löwen-Fanseite.

mke

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern

Kommentare