Das sagt Magath zu den Löwen

"Der Pokalsieg kann 1860 einen Schub geben, aber ..."

+
Verfolgt 1860 aufmerksam: Felix Magath.

München - Auch wenn er als Sportdirektor aus dem Rennen ist, verfolgt Felix Magath den TSV 1860 weiter aufmerksam. Vor dem Spiel gegen den Club analysiert er die Lage der Löwen.

Als Sportdirektor beim TSV 1860 kommt Felix Magath nicht infrage, zumindest solange der Hauptgesellschafter Hasan Ismaik heißt. „Ich respektiere Magath für das, was er geleistet hat“, sagte der Jordanier am Donnerstag bei seinem Besuch in München, „aber er ist nicht auf unserer Liste.

Was Magath nicht davon abhält, auch die Löwen zu analysieren. „Ein sehr gutes Spiel“ hätten sie beim 2:0 im Pokal gegen Hoffenheim gemacht, befand der dreimalige Meistertrainer im Gespräch mit der tz. „Allerdings beurteile ich auch immer den Gegner mit. Und die Hoffenheimer haben auf dem Niveau des HSV gespielt. Ich weiß nicht, wie so etwas geht. Das war ohne jeden Willen, irgendetwas zu machen. Selbst als sie hinten lagen, hat man keinen Unterschied gesehen. Wenn ich das Ergebnis nicht gekannt und später zugeschaltet hätte, hätte ich annehmen müssen, dass das klassenhöhere Team führt, so wie das Spiel läuft. Von daher müssen sich die Sechzger trotzdem gleich wieder gegen Nürnberg abstrampeln.“

Montag Abend im Grundig-Stadion sollen die ersten Punkte der jungen Saison her. Magaths Prognose: „Der Pokalsieg kann die Mannschaft jetzt natürlich zusammenschweißen und einen Schub geben. Aber zu den Aufstiegskandidaten zählen sie deswegen trotzdem noch nicht.“

ms

Stefan Mugosa ist da! Die ersten Bilder des Neu-Stürmers bei 1860

Stefan Mugosa ist da! Die ersten Bilder des Neu-Stürmers bei 1860

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“

Kommentare