„Ich hatte mir einen anderen Abschied vorgestellt“

TSV 1860 München: Ex-Kapitän Felix Weber verabschiedet sich emotional

2004 als „Zwerg“ gekommen, 2020 als Kapitän gegangen: Felix Weber
+
2004 als „Zwerg“ gekommen, 2020 als Kapitän gegangen: Felix Weber

Ex-Kapitän Felix Weber verlässt den TSV 1860 München. Jetzt hat sich der 25-Jährige emotional via Instagram von seinem Herzensclub verabschiedet. 

  • Der Ex-Kapitän Felix Weber verlässt den TSV 1860 München.
  • Aktuell hält er sich bei Rot-Weiss Essen fit und kämpft dort um einen Vertrag.
  • Jetzt verabschiedet sich derAufstiegsheld von seinen Herzensclub via Instagram. 

München - Er trug die Kapitänsbinde in der Aufstiegsmannschaft 2018,im neuen Kader war für Felix Weber kein Platz mehr. Gestern sagte der 25-jährige Innenverteidiger via Instagram Servus. „Auch ich hatte mir einen anderen Abschied vorgestellt, aber so ist es eben. 2004 bin ich als kleiner Zwerg und Fan zum Verein gekommen. (…) Dann kam am 27. Mai 2018 der geilste, schönste und emotionalste Tag in meinem Leben, der Aufstieg! Ich bedanke mich bei allen Trainern und vor allem Mitspielern in den letzten 16 Jahren. Hier sind echte Freundschaften fürs Leben entstanden! Der größte Dank geht an die Fans. Was ihr jede Woche, ob bei Heim- oder Auswärtsspielen abbrennt, ist ganz sicher kein 3.-Liga-Niveau. Ihr seid das, was den Verein ausmacht.“ Aktuell hofft Weber, über ein Probetraining beim Viertligisten Rot-Weiss Essen zu landen.  

(Ludwig Krammer) 

Auch interessant

Kommentare