Aue-Spiel ohne den Spanier

Fröhling streicht Vallori aus dem Kader

+
Torsten Fröhling (l.) mit Guillermo Vallori.

München - Das Spiel gegen Erzgebirge Aue am Sonntag bestreiten die Löwen ohne Ex-Kapitän Guillermo Vallori. Trainer Torsten Fröhling strich ihn aus dem Kader.

Löwen-Trainer Torsten Fröhling hat Guillermo Vallori aus dem 18er-Kader für das Spiel gegen Erzgebirge Aue gestrichen. Das berichtet dieblaue24.de. Demnach habe der Spanier das Trainingsgelände nach dem Abschlusstraining mit versteinertem Gesicht verlassen.

Beim 1:1 gegen Aalen vor der Länderspielpause stand Vallori noch 90 Minuten im Löwen-Trikot auf dem Platz, jetzt reicht es noch nicht einmal für die Ersatzbank. Der Spanier wird wohl im Sommer zu einem anderen deutschen Klub wechseln.

Die Niederlage der SpVgg Greuther Fürth am Samstag dürften die Löwen wohlwollend zur Kenntnis genommen haben: Mit einem Sieg am Sonntag könnte 1860 an Fürth vorbeiziehen und den Vorsprung auf Aue auf sieben Zähler vergrößern.

lin

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare