Aue-Spiel ohne den Spanier

Fröhling streicht Vallori aus dem Kader

+
Torsten Fröhling (l.) mit Guillermo Vallori.

München - Das Spiel gegen Erzgebirge Aue am Sonntag bestreiten die Löwen ohne Ex-Kapitän Guillermo Vallori. Trainer Torsten Fröhling strich ihn aus dem Kader.

Löwen-Trainer Torsten Fröhling hat Guillermo Vallori aus dem 18er-Kader für das Spiel gegen Erzgebirge Aue gestrichen. Das berichtet dieblaue24.de. Demnach habe der Spanier das Trainingsgelände nach dem Abschlusstraining mit versteinertem Gesicht verlassen.

Beim 1:1 gegen Aalen vor der Länderspielpause stand Vallori noch 90 Minuten im Löwen-Trikot auf dem Platz, jetzt reicht es noch nicht einmal für die Ersatzbank. Der Spanier wird wohl im Sommer zu einem anderen deutschen Klub wechseln.

Die Niederlage der SpVgg Greuther Fürth am Samstag dürften die Löwen wohlwollend zur Kenntnis genommen haben: Mit einem Sieg am Sonntag könnte 1860 an Fürth vorbeiziehen und den Vorsprung auf Aue auf sieben Zähler vergrößern.

lin

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?

Kommentare