Fröhling witzelt über spannende Spiele

"In HD sieht man meine Gesichtsfalten so sehr"

+
Die Spiele kosten ihn Nerven: Torsten Fröhling ...

München - Torsten Fröhling fürchtet, dass er bei den packenden 1860-Spielen sehr schnell altert. Und witzelt über einen Vorschlag seiner Frau.

Seit zwei Spielen ist Torsten Fröhling nun Chefcoach beim TSV 1860. Das 2:1 gegen den FC St. Pauli wie auch das 1:1 beim FC Ingolstadt waren äußerst packend. Fröhling gehen die Spiele mit 1860 ganz schön an die Substanz. „Das geht an die Nerven“, gab er zu. „Es ist schon aufreibend. Wenn wir so weiterspielen, dann bin ich schnell zehn Jahre älter, aber das ist dann auch egal, wenn wir gerettet sind. Meine Frau hat übrigens vorgeschlagen, dass wir wieder auf einen Röhrenfernseher umsteigen sollten, weil man in HD meine Gesichtsfalten so sieht…“

tz, lk

 

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare