Infront übernimmt

Vermarktung: Löwen gehen nächsten Schritt

+
Die neue Partnerschaft mit Infront bedeutet für Noor Basha, dass er sich in Zukunft wieder mehr dem Profibereich widmen kann.

München - Der TSV 1860 München macht einen weiteren Schritt in Sachen Professionalisierung. Die Vermarktung der Löwen übernimmt in Zukunft komplett die Agentur Infront.

Die Vermarktung eines Vereins ist im heutigen Profi-Fußball ein wichtiges Standbein. Bisher hatte diese Aufgabe bei den Löwen die Agentur H.I. Squared International unter der Geschäftsführung von Noor Basha inne. Wie dieblaue24.com nun berichtet, wird in Zukunft aber eine andere Firma die Vermarktung des TSV übernehmen.

Laut dem Portal soll sich die renommierte Agentur Infront künftig nicht nur um neue Werbepartner für den Traditionsklub kümmern, sondern auch die bisher eher spärlich besetzten Business Seats in der Allianz Arena vermarkten. Noch sind die Verträge aber nicht in trockenen Tüchern. Bedeutet dies im Umkehrschluss, dass die Rolle von Investor Hasan Ismaik bei den Sechzigern kleiner wird?

Noor Basha äußerte sich dazu gegenüber dem Portal eindeutig: "Wir werden die Anteile nicht abstoßen. 1860 ist für uns eine große Aufgabe, die viele helfende Hände braucht - in allen Bereichen." Für ihn bedeute dies vor allem, dass er seinen Fokus in Zukunft mehr auf den Profibereich legen kann. Aber de allgemeinen Merchandising-Rechte werden bei H.I Squared bleiben. "Infront ist ein professioneller Partner mit hervorragenden Kontakten", ergänzt Basha.

Die neue Partnerschaft für Infront ist für die Löwen also in zweierlei Hinsicht eine gute Nachricht.

bix

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block

Kommentare