Wegen Gehirnerschütterung

Bülow fällt gegen RB Leipzig aus

+
Kai Bülow fällt gegen RB Leipzig aus.

München - In Sandhausen musste Kai Bülow kurz vor der Halbzeit wegen einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. Ein Einsatz am Sonntag gegen RB Leipzig kommt nun zu früh. 

Nach einem Kopfballduell mit Sandhausen Ranisav Jovanovic musste Kai Bülow am Dienstag kurz vor der Halbzeit verletzt den Platz verlassen. Der Innenverteidiger zog sich beim Zweikampf eine Gehirnerschütterung zu und fällt nun auch im wichtigen Heimspiel gegen RB Leipzig (wir berichten im Live-Ticker) aus.

Gegenüber dem Blog dieblaue24.de sagte Bülow am Freitag: "Ich kann gegen Leipzig nicht spielen. Ich habe eine Gehirnerschütterung. Bis Sonntag soll ich pausieren – dann schauen wir weiter."

Als Ersatz dürfte wie schon in Sandhausen der Ex-Leipziger Rodnei auflaufen und am Sonntag sein Startelf-Debüt feiern.

ep 

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Kommentar zur 1860-Relegation: Parallelen zu Wolfsburg
Kommentar zur 1860-Relegation: Parallelen zu Wolfsburg
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus

Kommentare