Ticker zum Nachlesen

Dank Doppelpacker Sascha Mölders: Der TSV 1860 München steht auf einem Aufstiegsplatz

Torjäger des TSV 1860: Sascha Mölders.
+
Torjäger des TSV 1860: Sascha Mölders.

Der TSV 1860 München klettert in der 3. Liga auf einen Aufstiegsplatz. Sascha Mölders glänzt erneut für die Löwen, diesmal mit einem Doppelpack. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

  • 1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München 0:3 (0:2)
  • 3. Liga: Die Münchner Löwen stehen nach dem Sieg in der Pfalz auf einem Aufstiegsplatz.
  • Sascha Mölders gelingt ein Doppelpack - das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

Update vom 15. Dezember, 22.15 Uhr: Sascha Mölders ist beim TSV 1860 München in überragender Form. Nach seiner nächsten Gala verspricht der Sechzig-Kapitän, noch ein Jahr bei den Löwen dranzuhängen. Und das live im Interview (siehe Link).

Update vom 15. Dezember, 18.15 Uhr: 18.10 Uhr: Die Aufstellung des TSV 1860 in der Pfalz: Hiller - Willsch, Erdmann, Belkahia, Steinhart - Moll - Greilinger, Neudecker - Lex, Tallig, Mölders

Lautern - TSV 1860 München im Live-Ticker: Löwen-Duell mit Redondo und Pourié

Update vom 15. Dezember, 17.30 Uhr: Der TSV 1860 München wird heute Abend gleich mit zwei Offensivspielern konfrontiert, die den Löwen in der Vergangenheit gar nicht gelegen haben.

Zum einen ist da Angreifer Kenny Prince Redondo: Als die Sechzger im September 2016 in der 2. Liga in München 1:2 gegen Union Berlin verloren, erzielte der gebürtige Münchner Redondo das Siegtor für die Hauptstädter.

Zum anderen ist da Marvin Pourié: Beim 2:3 der Giesinger am 25. November 2018 beim Karlsruher SC war der Stürmer maßgeblich für den Sieg der Badener verantwortlich. Bleibt die Frage: Verteidigen die Löwen heute konsequenter gegen Redondo und Pourié? Bald geht es los in Kaiserslautern.

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 im Live-Ticker: Kult-Interview von Sascha Mölders

Update vom 15. Dezember, 16.30 Uhr: Sascha Mölders, Kultfigur des TSV 1860 München*, gab vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern ein Interview mit Kult-Potenzial. Der Löwen-Leader schwärmte vom Grünwalder Stadion in Giesing. Und nicht nur das (siehe Link).

Update vom 15. Dezember, 15 Uhr: Der Spielmacher und Antreiber des TSV 1860 München ist zurück: Nach seiner Roten Karte aus dem Münchner Derby gegen Türkgücü ist Dennis Dressel „auf dem Betze“ wieder spielberechtigt.

Der 22-jährige Mittelfeldmotor ist in dieser Saison absoluter Leistungsträger, kommt in 13 Einsätzen in der 3. Liga bereits auf sechs Tore und zwei Vorlagen. Sehr gut möglich, dass der wuchtige Jungprofi heute wieder in der Startelf steht.

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München im Live-Ticker: Wiedersehen mit Ex-Löwe Tim Rieder

Update vom 15. Dezember, 12.04 Uhr: Auf geht‘s, Löwen! Am Dienstagabend treffen die Sechzger auf den 1. FC Kaiserslautern. Um 19 Uhr sind auch alle Konkurrenten aus der Spitzengruppe im Einsatz. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Michael Köllner bis auf Platz zwei springen! Wir sind schon gespannt. 

Update vom 14. Dezember, 22.45 Uhr: Der TSV 1860 München trifft am Dienstagabend „auf dem Betzenberg“ auch auf Ex-Löwe Tim Rieder.

Der gebürtige Dachauer war im Sommer nach einer zehnmonatige Ausleihe nach Giesing vom FC Augsburg zum 1. FC Kaiserslautern gewechselt.

„Ich hatte mich stark eingesetzt, dass wir mit Tim verlängern. Das hat leider nicht geklappt“, erzählte Löwen-Trainer Michael Köllner vor dem Wiedersehen in der 3. Liga: „Tim ist Spieler von Kaiserslautern, ich Trainer von Sechzig. Wir werden uns vor und nach dem Spiel freundschaftlich begegnen, dazwischen wird es ein harter Kampf!“

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 im Live-Ticker: Stephan Salger fehlt den Löwen

Update vom 14. Dezember, 20 Uhr: Stephan Salger wird dem TSV 1860 München beim Auswärtsspiel auf dem Betzenberg fehlen. Das erklärte Löwen-Trainer Michael Köllner vor dem FCK-Spiel. Der Innenverteidiger habe zu früh „mit der Grünen Karte gewunken“, erzählte der Oberpfälzer.

Konkret: Salgers Wade macht Probleme, der Abwehrmann bleibt in München und reist erst gar nicht mit in die Pfalz.

Erstmeldung vom 14. Dezember: München - „Alles meine Tore. Alles meine Tore.“ Sascha Mölders* wollte sich nach dem 5:0 (3:0) des TSV 1860 München gegen Waldhof Mannheim nicht einen seiner Treffer wegnehmen lassen. Bei einem Tor war schließlich noch ein Waldhöfer im Spiel. 

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München im Live-Ticker: Löwen haben Tabellenspitze im Blick

Der 35-jährige Routinier steht in der 3. Liga bei nunmehr neun Saisontoren. Und die Giesinger sind durch den Kantersieg wieder in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. 

Mit 23 Punkten rangieren die Sechzger vor dem 16. Spieltag auf Platz fünf.

Tabelle, 3. LigaPunkte1. Dynamo Dresden292. 1. FC Saarbrücken253. SC Verl244. FC Ingolstadt245. TSV 1860 München 23

Tabelle, 3. LigaPunkte
1. Dynamo Dresden29
2. 1. FC Saarbrücken25
3. SC Verl24
4. FC Ingolstadt24
5. TSV 1860 München 23

Neben den Mölders-Festspielen machte ein weiterer Umstand Freude: das Profi-Debüt des 17-jährigen Lorenz Knöferl*. Der junge Mittelstürmer erzielte bei seinem Einstand in der 3. Liga sogar beinahe ein Tor.

Mölders bescheinigte ihm „starke“ Trainingseinheiten. Ein Junglöwe als Sturm-Back-up für den Nimmersatten - das dürfte so manchen 1860-Fan freuen.

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München im Live-Ticker: Die Pfälzer wanken in der 3. Liga

Ganz anders gestaltet sich die Gemengelage beim 1. FC Kaiserslautern. Aus den letzten sechs Spielen gab es zwar nur eine Niederlage, aber eben auch nur einen Sieg. 

Im gesamten Saisonverlauf haben die Pfälzer erst zwei Spiele gewonnen. Und nach dem jüngsten 0:2 bei der SpVgg Unterhaching ist der frühere Bundesliga*-Klub bis auf Platz 17 der Tabelle abgerutscht.

Verfolgen Sie das Auswärtsspiel des TSV 1860 München am Dienstagabend hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare