3:2 beim Fünftligisten

Löwen gewinnen knapp gegen Heimstetten: Bilder

Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
1 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
2 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
3 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
4 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
5 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
6 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
7 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.
8 von 19
Knappe Sache: Nach einer Pausenführung für den Fünftligisten drehten die Löwen letztlich noch das Spiel. Hier finden Sie einige Impressionen aus Heimstetten.

Heimstetten - Der TSV 1860 München hat sein Testspiel gegen den Fünftligisten SV Heimstetten denkbar knapp gewonnen. Zwischenzeitlich lagen die Löwen 0:2 zurück.

Zwei Testspiele hatte der TSV 1860 München in der Länderspielpause, beide haben die Löwen gewonnen. Doch das 3:2 gegen den SV Heimstetten war weitaus weniger souverän, als der Sieg in der Vorwoche gegen den Erstligisten FC Ingolstadt.

Nachdem der Gastgeber aus der vierten Liga nach 16 Minuten überraschend in Führung ging, taten sich die kriselnden Münchner lange schwer. In der Pause wechselte der Trainer Kosta Runjaic einmal komplett durch und verschaffte so auch Kapitän Stefan Aigner zu seinem Comeback nach langer Verletzungspause. Jedoch erhöhten die Heimstettener in der 54. Minute sogar noch auf 2:0 bevor die Löwen zurückschlugen.

Der Kapitän höchstpersönlich leitete nur eine Minute später die Aufholjagd ein, bevor schließlich Daniel Adlung für den 2:3-Endstand sorgte.

Das Spiel im Ticker zum Nachlesen

.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen
Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.