1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Durchbruch bei Supertalent Morgalla? Berater deutet lange Einigung an

Erstellt:

Von: Uli Kellner

Kommentare

Leandro Morgalla will noch lange für 1860 spielen.
Leandro Morgalla will noch lange für 1860 spielen. © IMAGO/Eibner-Pressefoto/Heike Feiner

Leandro Morgalla ist mit seinen 18 Jahren bereits einer der besten Verteidiger der 3. Liga. Können die Löwen so einen halten? Berater Nerlinger deutet es zumindest an.

München – Auch beim 3:1-Sieg gegen Aue zählte Leandro Morgalla zu den auffälligsten Akteuren auf dem Platz. Keiner erobert Bälle gieriger, kaum einer stellt sich so geschickt im Zweikampf an – und auch in puncto Stellungsspiel und Spielaufbau ist der Junglöwe weiter als die meisten anderen Talente in seinem Alter. Es ist sicher kein Zufall, dass Morgalla, 18, mit Abstand die kicker-Rangliste der notenbesten Abwehrspieler anführt.

TSV 1860: Morgalla ist Löwen-Fan durch und durch

Können die Löwen so einen halten? Diese Frage stellt sich nicht erst, seit Morgalla volljährig wurde und nun offiziell befugt ist, einen Profivertrag zu unterschreiben. „Leo hat sich zum Weg mit und bei 1860 bekannt“, erklärte Sportchef Günther Gorenzel. Berater Christian Nerlinger bestätigte zwar das Interesse von Gladbach, Köln und Hoffenheim, betonte aber zugleich: „Wir sind nur daran interessiert, für Leo die beste sportliche Entwicklung zu sehen. Mit 1860 sind wir in einem guten Austausch.“

Laut „Bild“ ist dieser Austausch so gut, dass die Löwen auf einen Vierjahresvertrag hoffen dürfen – ohne Ausstiegsklausel. „Unterschrieben ist noch nichts“, sagte Nerlinger auf Nachfrage, deutete aber an, dass es in diese Richtung gehen könnte. Es sei denkbar, dass Morgalla länger bleibt, als das viele für möglich halten – und 1860 mal eine solide Ablösesumme einbringt, wenn er dann doch eines Tages weiterzieht. „Leo ist ein Sechzger durch und durch“, sagt ein Freund der Familie – nun scheint er es zu beweisen.

Auch interessant

Kommentare