"Bundesliga? Ich sage: Jetzt oder nie!"

Ist Löwen-Trainer Moniz zu ehrgeizig?

+
Redebedarf: TSV-1860-Trainer Moniz mit Weigl (re.) und Wood.

München - TSV-1860-Coach Ricardo Moniz hat der Mannschaft und sich selbst große Ziele gesetzt. Damit macht er sich aber nicht nur Freunde. Er wisse, dass ihn manche in seinem Umfeld für zu ambitioniert halten.

Der letzte Härtetest vor dem Ernstfall für die Löwen. Stoke City heißt der Prüfstein am Samstag (17 Uhr) in Reit im Winkl. Gegen den Tabellenneunten der abgelaufenen Premiere-League-Saison fehlt allerdings nach wie vor ein wichtiger Mann: der so sehnlichst erwartete neue Stürmer. Gut eine Woche vor dem Saisonstart beim 1. FC Kaiserslautern ist die am heißesten diskutierte Personalie an der Grünwalder Straße ein Phantom. Moniz war natürlich auch am Freitagmittag drauf eingestellt, dass die Frage kommen würde. Seine Antwort: „Tut mir leid. Aber in Sachen Stürmer gibt es nichts Neues.“

Dabei hätte Moniz wohl schon einen im Auge gehabt, aber dieser Stürmer bekam offenbar nicht den Segen der Vereinsführung. Das Ganze gäbe einiges her an Konfliktpotenzial, aber was sagt Moniz: „Die Führung gibt mir mehr Ruhe und Rückendeckung, als ich mir selber gebe.“

Moniz: "Manche im Umfeld halten das für zu ambitioniert"

Denn auch ohne zu wissen, wie hochkarätig der neue Angreifer sein wird, steckte der Löwencoach kürzlich die Ziele („Wir werden Meister“) ganz, ganz hoch. „Ich weiß, dass ich mir nicht nur Freunde mache, weil ich damit sehr polarisiere“, sagt Moniz. „Manche im Umfeld halten das für zu ambitioniert, wenn ich feststelle, dass 1860 in die Bundesliga gehört. Aber ich behaupte, dass wir das schaffen können. Ich sage: jetzt oder nie!“

Und deshalb will er auch am Samstag gegen Stoke was sehen. „Nämlich, dass wir genau so dominant auftreten wie in den Tests gegen Gladbach und Cardiff“, fordert der Holländer. „Dieser dominante Stil muss einfach bleiben. Die Jungs sind jetzt wieder frisch, nachdem sie sich vom Trainingslager etwas erholt haben. Und sie sind extrem hungrig.“

Jetzt sei es wichtig, "dass die Spieler psychisch stark sind"

Die Neuzugänge Leonardo und Gary Kagelmacher hinken allerdings noch etwas hinterher aufgrund ihrer kurzen Vorbereitungszeit. Zudem hatte Kagelmacher eine Wadenverletzung lange außer Gefecht gesetzt. „Topbelastbar ist Gary noch nicht“, stellt Moniz fest, „aber mit beiden rechne ich zum Saisonauftakt in Lautern. Ich muss mit ihnen rechnen.“

Der Rest der Mannschaft sei dagegen in einer „topfitten Verfassung“, jetzt sei es vor allem wichtig, so Moniz, „dass die Spieler psychisch stark sind bis zum Zweitligaauftakt, also die Brust draußen haben. Und sich keinen Druck auferlegen.“ Darüber werde er mit den Spielern in der kommenden Woche auch noch reden. „Sie müssen sich abschließen von der Außenwelt“, sagt Moniz, „wenn du da nämlich keine Härte zeigst, dann ist das nicht gut.“ Im Speziellen sprach er dabei „Abschusslisten“ in den Medien an, die für Unsicherheit sorgen könnten.

Keine Unsicherheit herrscht ab Samstag mehr darüber, wer die Nummer eins im Tor sein wird. Moniz: „Derjenige, der gegen Stoke anfängt, ist es auch in der Liga.“

tz

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Tor, Abwehr, Angriff: So schlugen sich die Löwen im Testspiel
Tor, Abwehr, Angriff: So schlugen sich die Löwen im Testspiel
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion